Signalwörter Present Perfect
Die Signalwörter Present Perfect zeigen dir genau, wann du diese Zeit verwenden musst. | Foto: undrey / Getty Images

Nur für kurze Zeit!

Geheimtipp: Mondly Sprachlern-App im Wert von 47,99 Euro KOSTENLOS!  

Exklusiv auf UNICUM.de kannst du dir einen Jahreszugang zur Mondly Sprachlern-App im Wert von 47,99 Euro gratis sichern.

Alles, was du dafür tun musst, ist: 

  • ✔️ Student /-in sein
  • ✔️ kostenlos Qatar Student Club beitreten
  • ✔️ Sprache wählen und loslernen!
Kostenlosen Zugang sichern! ≫

Mondly-Angebot Qatar Student Cluv

 


 

Autor

17. Aug 2021

Elena Weber

Lernen

Diese Signalwörter Present Perfect solltest du kennen!

Signalwörter Present perfect: Auf sie ist Verlass

Ob in Hinblick auf ihre Bildung oder ihren Gebrauch: Die englischen Zeiten sorgen selbst bei Englisch im Abitur noch für Unsicherheiten. Besonders fehleranfällig sind die zusammengesetzten Zeiten, zu denen auch das Present Perfect gehört. Hier ist oft nicht nur die Bildung des Present Perfect ein Problem. Für weit mehr Fehler sorgt meistens der Gebrauch dieser Zeit. Wenn du dich auch schon immer gefragt hast, wann du das Present Perfect eigentlich benutzen musst und was es für Eselsbrücken gibt, die dir dabei helfen, es sicher anzuwenden, haben wir hier alle Infos zu den Signalwörtern Present Perfect für dich. 


Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Überblick: das Present Perfect
  3. Signalwörter
  4. Häufige Fragen
  5. Überblick
  6. Weitere Englischthemen

Definition: Das sind Signalwörter

Signalwörter machen genau das, was der Name sagt: Sie senden dir ein Signal. Bezogen auf die englischen Zeiten bedeutet das: Sie zeigen dir an, wann du welche Zeit verwenden musst. Als Zeitangaben bilden sie genau den Aspekt ab, den die jeweilige Zeit zum Ausdruck bringt. Die Mehrheit der englischen Zeiten hat bestimmte Signalwörter, die meist auch nur für diese eine Zeit gelten. Somit sind sie eine sichere Hilfe beim Gebrauch der Zeiten und erleichtern dir die Anwendung.

 

Das Present Perfect im Überblick

Das Present Perfect ist eine englische Vergangenheitsform. Auch wenn der Name es nahelegt, solltest du es nicht komplett mit dem deutschen Perfekt gleichsetzen. In der Bildung sind beide Zeiten zwar nahezu identisch, der Unterschied liegt jedoch in ihrem Gebrauch. Insbesondere mit dem Simple Past und dem Simple Present kommt es hier bei der Übersetzung immer wieder zu Fehlern. Möchtest du zum Beispiel sagen "Sarah lebt seit drei Jahren in London" nutzt du im Deutschen dafür das Präsens, die Gegenwart. Im Englischen aber musst du das Present Perfect verwenden: "Sarah has lived in London for three years."

Eine weitere Besonderheit des Present Perfect ist, dass es sich um eine zusammengesetzte Zeit handelt. Das bedeutet für dich, dass du, anders als etwa bei der Simple Past Bildung, auf ein Hilfsverb und ein Vollverb achten musst. Wichtig dafür ist vor allem, dass du die unregelmäßigen Verben sicher beherrscht.

Die Present Perfect Bildung im Überblick:

  • Du bildest das Present Perfect mit dem Hilfsverb have/has und der dritten Verbform, dem sogenannten Past Participle.
  • Bei regelmäßigen Verben verwendest du einfach die Vergangenheitsform mit der Endung -ed.
  • Die Verneinung setzt sich aus have not / has not (haven’t/hasn’t) + dem Past Participle zusammen.

Loading...

Loading...


Gebrauch des Present Perfect

Du verwendest das Present Perfect für Ereignisse oder Handlungen, die

  • in der Vergangenheit begonnen haben und bis in die Gegenwart andauern, z.B. Sarah has lived in London since 2018.
  • in der Vergangenheit abgeschlossen wurden, aber noch Auswirkungen auf die Gegenwart haben, z.B. Bartosz has slept too long. That’s why he missed the bus.

Damit unterscheidet sich das Present Perfect in seinem Gebrauch eindeutig von anderen Vergangenheitsformen, wie zum Beispiel dem Simple Past oder dem Past Perfect. Das Simple Past verwendest du für abgeschlossene Handlungen sowie einmalige oder sich wiederholende Ereignisse. Das Past Perfect, die Vorvergangenheit, bezieht sich auf einen vergangenen Zeitpunkt, der noch vor einem anderen Zeitpunkt in der Vergangenheit liegt.

Beispiele:

Yesterday evening, Trudy and Bartosz watched some horror movies on Netflix.
Gestern schauten Trudy und Bartosz Horrorfilme auf Netflix -> Die Handlung fand in der Vergangenheit statt und ist abgeschlossen. Du benutzt das Simple Past.

First, Elif had dinner, then she met her girlfriend Sarah.
Zuerst hatte Elif Abend gegessen, dann traf sie ihre Freundin Sarah. -> Ein Ereignis - dass Elif Abend gegessen hatte - liegt vor einem anderen vergangenen Ereignis (dass sie ihre Freundin Sarah traf). Du verwendest das Past Perfect.


Signalwörter Simple Past üben


Signalwörter Present Perfect

Beim Gebrauch des Present Perfect kann es zu Fehlern kommen, auch, weil in der deutschen Umgangssprache häufig das Perfekt genutzt wird, während das Präteritum überwiegend in der Schriftsprache zum Einsatz kommt. Das kann dazu führen, dass du bei der Übersetzung ins Englische auf das Present Perfect zurückgreifen möchtest, obwohl du im Englischen das Simple Past verwenden musst.

Hier hilft es sehr, wenn du die Signalwörter Simple Past und die Signalwörter Present Perfect kennst. Für das Present Perfect sind das

  • since/for (seit)
  • recently (vor Kurzem)
  • up to now (bis heute)
  • already/yet (schon)
  • ever (jemals)
  • never (nie)
  • not yet (noch nicht)

Wenn du dir diese Zeitangaben genauer ansiehst, fällt dir auf, dass die Signalwörter des Present Perfect genau das ausdrücken, wofür diese Zeit steht: unvollendete Handlungen, die in der Vergangenheit begonnen haben, aber noch in die Gegenwart andauern. Sie machen auch den Unterschied zum Simple Past deutlich.


 Beim Schreiben einer Englischklausur geht es natürlich nicht darum, Signalwörter in Sätzen zu suchen. Hier geht es um die Anwendung sämtlicher Zeiten. Diese wird dir durch die Kenntnis der jeweiligen Signalwörter erleichtert. Das senkt die Fehlerquote und wirkt sich positiv auf deine sprachliche Note aus.


Häufige Fragen

Was sind die Signalwörter vom Simple Past?

Signalwörter des Simple Past sind yesterday, last month / Friday /week /winter, a week / a month / a year ago, in 1898, an hour ago.

Ist never ein Signalwort für das Present Perfect?

Ja, neben Zeitangaben wie since/for, recently, already und yet gehört auch never zu den Signalwörtern des Present Perfect.

Ist first ein Signalwort für Present Perfect?

Nein, first ist kein Signalwort für das Present Perfect, da es auf eine Abfolge von mehreren Handlungen verweist. Haben diese Handlungen oder Ereignisse in der Vergangenheit stattgefunden, verwendest du dafür das Simple Past.

Wie unterscheidet man Simple Past und Present Perfect?

Während das Simple Past einzelne, abgeschlossene oder mehrere Handlungen in der Vergangenheit beschreibt, bezieht sich das Present Perfect auf Handlungen, die noch nicht abgeschlossen sind und noch in der Gegenwart andauern.

Überblick

  • Für einen Großteil der englischen Zeiten gibt es Signalwörter.
  • Signalwörter zeigen dir an, wann du welche Zeit verwenden musst.
  • Signalwörter für das Present Perfect sind since/for, recently, up to now, already/yet, ever, never, not yet.
  • Du verwendest das Present Perfect für Handlungen und Ereignisse, die noch nicht abgeschlossen sind.

Weitere Themen aus dem Englischunterricht

Um dich optimal auf die nächste Englischlausur vorzubereiten oder das ein oder andere Grammatikthema noch einmal aufzufrischen, haben wir weitere Grammatikthemen aus dem Englischunterricht für dich zusammengestellt:

Außerdem findest du Tipps zum besseren Vokabeln lernen:

Artikel-Bewertung:

3.91 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial