Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss Liste
Es gibt viele verschiedene gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss. | Foto: Omid Armin / Unsplash
Autor

24. Aug 2022

Lina Krauß

Ausbildung

Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss

Gut bezahlt mit Realschulabschluss

Du hast den Realschulabschluss bald in der Tasche und fragst dich, wie es weitergehen soll? Wenn du keine Lust mehr auf Schule hast und lieber eine Ausbildung machen möchtest, gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Der Job soll dir natürlich in erster Linie Spaß machen, aber auch die Bezahlung ist nicht unwichtig. Hier erfährst du alles über gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung
  2. In der Ausbildung
  3. Nach der Ausbildung
  4. Karriere
  5. FAQ
  6. Überblick

Realschulabschluss und dann eine Ausbildung

Wenn du dich nach deinem Realschulabschluss dafür entscheidest, nicht das Abitur zu machen, sondern einen bestimmten Beruf zu erlernen, musst du eine Ausbildung machen. In der Ausbildung werden dir Fähigkeiten, Tätigkeiten und Wissen für diesen Beruf vermittelt. Das dauert in der Regel zwei bis drei Jahre. Viele Ausbildungsberufe werden in einer dualen Ausbildung vermittelt. Dabei besuchst du eine Berufsschule und lernst dort die nötige Theorie. In einem Ausbildungsbetrieb, also in einem Unternehmen, lernst du den praktischen Teil des Berufes. 

Eine zweite Möglichkeit ist die schulische Ausbildung. Dabei besuchst du die meiste Zeit eine Schule. Um die Ausbildung abzuschließen, musst du dabei dennoch eine Praxisphase absolvieren. Leider wird für manche Ausbildungsberufe auch das Abitur gefordert, doch häufig reicht ein Realschulabschluss. Schon während der Ausbildung wirst du von deinem Unternehmen bezahlt. 

Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss in der Ausbildung

Es besteht das Klischee, dass Ausbildungen schlecht bezahlt sind. Das mag für viele auch zutreffen. Wir haben dir hier aber die gut bezahlten Ausbildungsberufe mit Realschulabschluss zusammengestellt. In der Regel steigt das Gehalt während deiner Ausbildung Jahr für Jahr. Hier geben wir einen durchschnittlichen Wert für alle drei Ausbildungsjahre an.

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger /-in

In der Ausbildung zum /-r Fliesen-, Platten- und Mosaikleger /-in lernst du, Wände, Böden und Fassaden mit unterschiedlichen Materialien zu verkleiden. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und du verdienst durchschnittlich 1.200 Euro brutto im Monat.

Maurer /-in

Wie es der Name schon sagt, lernst du als Maurer /-in, Mauerwerke zu bauen. Das können Mauern entlang eines Weges oder die Fundamente von Häusern sein. Du führst Umbau- und Abrissarbeiten durch und hilfst bei der Sanierung von alten Mauerwerken. In der dreijährigen Ausbildung verdienst du durchschnittlich 1.195 Euro brutto im Monat.

Stuckateur /-in

Auch der Ausbildungsberuf des /-r Stuckateur /-in ist ein Beruf im Baugewerbe. Die Bezahlung ist ähnlich der des /-r Maurers /-in. Stuckateur /-innen verputzen die Fassaden von alten und neuen Gebäuden, installieren Lichtquellen und bauen Rolläden sowie Belüftungen ein. Sie sind es, die historische Fassaden und alte verzierende Stuckaturen erneuern.

Rohrleitungsbauer /-in

Rohrleitungsbauer /-innen verdienen in der Ausbildung monatlich 1.170 Euro brutto. In der Ausbildung lernst du, wie man Rohrleitungssysteme für Wasser, Öl, Gas und Fernwärme verlegt, kontrolliert und repariert.


 Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss Lacklaborant /-in


Beton- und Stahlbetonbauer /-in

In der Ausbildung zum /-r Beton- und Stahlbetonbauer /-in lernst du den Umgang mit Beton. Dazu gehört die Herstellung und Montage von Beton- und Stahlbetonteilen und nötigen weiteren Materialien. Außerdem wird die Sanierung von beschädigten Betonteilen, -wänden, -pfeilern und -decken vermittelt. Du verdienst in dieser Ausbildung 1.140 Euro brutto monatlich.

Bankkaufmann /-frau

Die Tätigkeiten als Bankkaufmann /-frau lernst du in Banken oder in Versicherungsunternehmen. Dir wird gezeigt, wie du Kunden /-innen bei ihren Finanzangelegenheiten berätst. Das durchschnittliche Gehalt in der Ausbildung von Bankkaufleuten liegt bei 1.140 Euro brutto im Monat.

Lacklaborant /-in

Als Auszubildende /-r zum /-r Lacklaborant /-in lernst du alles zu Farben und Lacken. Du erfährst, wie sie zusammengesetzt sind und hergestellt werden. Außerdem führst du Versuche durch und entwickelst neue Lacke und Stoffe für unterschiedliche Untergründe. In der dreieinhalbjährigen Ausbildung verdienst du 1.135 Euro brutto monatlich.

Kaufmann /-frau für Büromanagement

Auftragsbearbeitung, E-Mail-Verkehr, Rechnungswesen, Marketing, Personalwesen, Terminplanung, Sitzungsvorbereitung, … – die Aufgaben eines /-r Kaufmann /-frau für Büromanagement sind sehr vielfältig. Du kannst die dreijährige Ausbildung in verschiedenen Branchen und Unternehmen machen. Dabei verdienst du durchschnittlich 1.095 Euro brutto im Monat

Verwaltungsfachangestellte /-r

Als Verwaltungsfachangestellte /-r bist du beim Bund, einem Bundesland, bei einer Gemeinde oder bei der Kirche angestellt und arbeitest dort in der Verwaltung. Zu deinen Aufgaben gehört zum Beispiel die Beratung von Bürgern /-innen, die Berarbeitung von Anträgen oder von Personalangelegenheiten. Du verdienst in der Ausbildung 1.190 Euro brutto im Monat.

Mediengestalter /-in

Mediengestalter /-in ist ein Beruf, der viel Kreativität fordert, denn du gestaltest dabei Medienprodukte. Das kann das Layout von Zeitungen sein, die Gestaltung einer Website oder die Erstellung von Plakaten, Logos und Flyern. Hier verdienst du in der Ausbildung 1.040 Euro brutto monatlich.


Loading...

Loading...


Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss nach der Ausbildung

Nach der Ausbildung steigt dein Gehalt bei allen Berufen. Du bist jetzt ausgelernt und kannst dein Können und dein Wissen ohne viel Unterstützung anwenden. Manche Berufe sind sowohl in der Ausbildung gut bezahlt als auch danach. Bei anderen sind die Chancen auf eine große Gehaltserhöhung eher gering. Deshalb haben wir dir hier noch einmal eine Übersicht mit gut bezahlten Berufen mit Realschulabschluss nach der Ausbildung zusammengestellt. Die Gehaltsangaben sind immer Bruttoangaben pro Monat.


Loading...

Loading...


Karriere mit Realschulabschluss

Wie viel du in und nach der Ausbildung verdienst, ist auch abhängig von dem Unternehmen und deinen genauen Tätigkeiten, die du ausübst. Die hier genannten Beträge sind Durchschnittswerte. Du kannst also deutlich weniger aber auch deutlich mehr verdienen. Direkt nach der Ausbildung ist das Gehalt am niedrigsten. Zwar bist du jetzt ausgelernt, trotzdem fehlt dir noch viel Erfahrung. Mit der Zeit und mit mehr Arbeitserfahrung kannst du mehr Gehalt fordern. Du kannst deinen Job und dein Unternehmen noch einmal wechseln oder du forderst in einem Personalgespräch eine bessere Bezahlung. In manchen Unternehmen erhöht sich das Gehalt sowieso nach einer bestimmten Zeit, die du dort arbeitest.

Weiterbildungen

Mit einer Ausbildung ist deine Karriere nicht unbedingt zu Ende. Du kannst einfache Weiterbildungen machen, in manchen Branchen einen Techniker oder einen Meister sowie ein Studium anhängen. Mit jeder Weiterbildung hast du die Möglichkeit, in der Gehaltsstufe zu steigen. Auch wenn der Beruf, den du gewählt hast, nicht zu den bestbezahltesten gehört, kannst du so dort mehr Geld verdienen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Was ist der bestbezahlte Beruf mit Realschulabschluss?

Man kann nicht genau sagen, was der bestbezahlte Beruf mit Realschulabschluss ist. Es gibt große Unterschiede zwischen Unternehmen und Tätigkeiten.

Welche Berufe mit Realschulabschluss?

Mit einem Realschulabschluss kannst du aus vielen unterschiedlichen Ausbildungsberufen wählen. Zu den gut bezahlten Berufen in der Ausbildung gehören zum Beispiel Kaufmann /-frau für Büromanagement, Rohrleitungsbauer /-in, Maurer /-in, Mediengestalter /-in. Nach der Ausbildung gehören Berufe wie Mechatroniker /-in, Verwaltungsfachangestellte /-r oder Industriemechaniker /-in zu den gut bezahlten.

Wie Karriere machen mit Realschulabschluss?

Nach der Ausbildung ist deine Karriere nicht zwingend vorbei. Du kannst Weiterbildungen machen, einen Techniker oder Meister sowie ein Studium anhängen.

Überblick: Alles zu gut bezahlten Berufen mit Realschulabschluss

  • Nach dem Realschulabschluss kannst du eine Ausbildung machen.
  • Eine Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.
  • Du kannst in unterschiedlichen Berufen und Branchen gut bezahlt werden. Dazu gehören: Kaufmann /-frau für Büromanagement, Rohrleitungsbauer /-in, Maurer /-in, Mediengestalter /-in.
  • Weiterbildungen, ein Techniker oder Meister sowie ein Studium sind Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung.

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 25.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial