Promis mit Ausbildung
Cro, Dagi Bee & Marteria | Fotos: Delia Baum, Superbass/CC-BY-SA-4.0, Paul Ripke
Autorenbild

30. Jan 2018

Nico Marius Schmitz

Promis

Prominente Azubis: Die Ausbildungen der Stars

Klaas macht die Haare schön

Ob "CircusHalliGalli" oder "Duell um die Welt": Gemeinsam mit seinem Partner Joko ist Klaas Heufer-Umlauf nicht mehr aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. Vor seiner TV-Karriere machte er eine Ausbildung zum Friseur und war als Maskenbildner aktiv. Die Ausbildung zum Friseur dauert drei Jahre, kann aber bei besonders guten Noten und Engagement auch verkürzt werden. In Deutschland gibt es derzeit rund 70.000 Friseure. Der Star-Friseur Udo Walz belegte bei seiner Gesellenprüfung übrigens nur den 598. Platz von 600 Lehrlingen.

Die Gemeinsamkeit von Cro und Lukas Rieger? Mediengestaltung!

Der deutsche Rapper mit der Pandamaske, Cro, schloss nach der Mittleren Reife eine Ausbildung zum Mediengestalter ab und zeichnete Comics für Zeitungen. Neben seiner Arbeit als Musiker designt er Kleidungsstücke für sein Modelabel Vio Vio. Viele seiner Musikvideos produziert Cro ebenfalls selbst.

2007 gab es in diesem Bereich nur 3.300 Auszubildende, mittlerweile liegt die Zahl bei 10.000. Darunter übrigens auch Lukas Rieger. Kreativität, gute Kommunikationsfähigkeiten und Spaß an der Arbeit am Computer solltest du mitbringen, wenn du dich für die Arbeit eines Mediengestalters interessierst.

Marteria: vom Fußballer zum Model zum Schauspieler zum Rapper

Und es bleibt musikalisch: Auch Marteria hat einen interessanten Lebenslauf vorzuweisen. Bevor Marteria als Rapper bekannt wurde, hat er als Fußballer für die Jugend des F.C. Hansa Rostock gespielt und wurde sogar in den U-17-Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft berufen. 1999 wurde er in New York von einem Modelscout entdeckt und arbeitete anschließend als Model unter anderem für Claudia Schiffer und Hugo Boss. Zudem absolvierte er eine Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielschule Reduta Berlin. Die Ausbildung an der Schauspielschule dauert sieben Semester und bietet Fächer wie wie Camera-Acting oder Körpertraining an.

Kosmetikerinnen mit Promi-Faktor

Eine Schauspielschule besuchte auch Sila Sahin, die zudem eine Ausbildung zur Kosmetikerin abschloss. Als Schauspielerin wurde sie durch ihre Hauptrolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bekannt. Ihr neuestes Projekt ist die Webserie des ARD/ZDF-Jugendangebots funk, in der sie die Branche der Schauspieler ein Stück weit parodiert. Sahin selbst hatte die Idee für dieses Format. Daniela Katzenberger wählte denselben Weg wie Sila Sahin und absolvierte eine Ausbildung zur Kosmetikerin. Die Ausbildung dauert drei Jahre und neben der Arbeit im Kosmetikstudio wird eine Berufsschule besucht. Der Verdienst im ersten Ausbildungsjahr liegt zwischen 550 und 730 Euro, im dritten Ausbildungsjahr kannst du schon bis zu 950 Euro verdienen.

So ganz ohne Glitzer und Glamour

Bevor sie mit ihren YouTube-Videos durchstartete, hat Dagi Bee eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen und ist damit nicht alleine: Die Ausbildung für Industriekaufleute ist eine der beliebtesten in Deutschland. Mathe, Deutsch und Englisch sind Fächer, die besonders wichtig für die Arbeit als Industriekaufmann/-frau sind. Die komplette Ausbildung kann auch im Ausland absolviert werden.

Auch so überhaupt nicht im Rampenlicht stehen die folgenden Berufe: Lothar Matthäus machte eine Ausbildung zum Raumgestalter, während die Musikerin Nena sich in der Kunst des Goldschmiedens versuchte. Tja, und Oliver Pocher shat sein selbstbewusstes Auftreten sicherlich schon während seiner Ausbildung als Versicherungskaufmann entwickelt.

 

Fotoquelle (Dagi Bee): Superbass/Creative-Commons-Licence CC-by-SA-4.0

Artikel-Bewertung:

3.62 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen.

Deine Meinung: