Geschenke zum Abitur
Ein Geschenk zum Abitur ist kein Muss, aber eine schöne Geste | Foto: Thinkstock/demaerre
Autorenbild

03. Feb 2016

Sandra Ruppel

Abifeier

Die besten Geschenke zum Abitur

Vom Auto bis zur Kleinigkeit

Klassische Geschenke

Schick Essen gehen: Ein besonders schönes Geschenk und gleichzeitig auch eines, für das sich wohl die meisten Familien zur Feier des Abiturs entscheiden, ist das gemeinsame (feine) Essen gehen. Im Kreise seiner Lieben versammelt, kann man in Erinnerungen an Kindheit und Schulzeit schwelgen, sich auf neue Abenteuer freuen und auch nochmal ordentlich auf den bestandenen Abschluss anstoßen. Zum Beispiel mit einem gediegenen Glas Champagner.

Champagner: Wer gerne mehr von dem guten Stoff mag, kann dem oder der frischgebackenen Abiturient/in natürlich auch gleich eine ganze Flasche des edlen Tropfens überreichen.

Abiball: Zum Abitur gehört meist auch ein Abiball – und zu dem sollte man entsprechend festlich angezogen sein. Da sowohl die Kleider als auch die Anzüge oft eine kleine Investition sind, ist es schön, wenn einem bei der Anschaffung besagter Kleidungsstücke jemand unter die Arme greift. Wer da noch eine Schippe drauf legen mag, kann auch einen Besuch beim Maßschneider spendieren oder für die (geliehene) Limousine sorgen, mit der dann dekadent zur Ball-Location vorgefahren werden kann.

Geld: Eine kleine Finanzspritze kann man immer gebrauchen. Vor allem kann es da eingesetzt werden, wo es am dringendsten benötigt wird, etwa für den Umzug in die neue Studien- oder Ausbildungsstadt oder für eine Reise.

Reise (und Zubehör): Ob nun Lloret de Mar, Camping in Schweden oder ein Städtetrip nach Berlin, London, Sydney oder New York – ein Geschenk, über das sich wohl die meisten nach Jahren des Schulbankdrückens freuen dürften, ist ein Ticket in die Freiheit! Falls das Ticket bereits vorhanden und finanziert ist, bietet es sich auch an, Zubehör wie etwa einen Trekkingrucksack zu schenken.

Weitere "klassische" Geschenkideen sind außerdem:

  • Hochwertige Füller oder Kugelschreiber
  • Schmuck, Schlüsselanhänger oder eine Uhr (mit Gravur)
  • (Personalisiertes) Briefpapier
  • Notiz- oder Reisetagebuch
  • Blumen
  • Glücksklee
  • Der UNICUM Examensbär

Geschenkideen zum Abitur


Geschenke für die Zukunft

Auto und Führerschein: Zugegeben, diese Geschenke sind nur etwas für den ganz großen Geldbeutel. Wer den nicht hat, aber dennoch etwas dazu beitragen möchte, dass der/die Abiturient/in irgendwann in Besitz der Fahrerlaubnis oder dem eigenen Auto ist, der kann auch ein Spielzeugauto in einer schönen Box verstauen und eine kleine Anzahlung dazulegen.

Bausparvertrag: Kann man machen – wird allerdings kaum für große Begeisterung sorgen, schließlich will man als frischgebackene/r Abiturient/in in der Regel erst mal was erleben und nicht demnächst sesshaft werden. Etwas anderes ist es, wenn man den Vertrag bereits zur Einschulung angelegt hat und nun pünktlich zum Abi die Auszahlung erfolgt. In diesem Fall sind freudig-aufgerissene Abiturienten-Augen mit klingenden Euro-Zeichen zu erwarten (siehe "Geld").

Möbel für die erste Wohnung: Wer das Abi in der Tasche hat, wird in der Regel demnächst ausziehen – ob nun zum Studieren in eine WG oder für die Ausbildung in die erste eigene Wohnung. Schön ist es, wenn man die neue Bleibe nicht allein mit den Möbeln aus dem heimatlichen Jugendzimmer ausstatten muss, sondern den neuen Lebensabschnitt auch mit ein paar zusätzlichen Einrichtungsgegenständen markieren kann. Also, gemeinsam ab ins Möbelhaus!

Ein Laptop: Sowohl fürs Studium als auch die Ausbildung unerlässlich.

Eine Laptoptasche: Irgendwie muss man das Ding ja auch zur Uni oder ins Café transportieren.

Ein Fahrrad: In den meisten Uni-Städten ist das Rad das Fortbewegungsmittel Nummer eins. Besonders wer in Oldenburg, Münster, Freiburg oder Göttingen leben und lernen will, ist mit der Anschaffung eines Velos gut beraten. Weitere Pluspunkte: Radfahren ist günstig, macht unabhängig vom Fahrplan der öffentlichen Verkehrsmittel und ist obendrein noch umweltfreundlich.

Stadtführung: Eine Stadtführung für den neuen Studien- oder Ausbildungsort ist die perfekte Gelegenheit, die neue Heimat schon mal ein bisschen kennenzulernen. Wer Angst hat, dass das zu langweilig wird: Viele Städte bieten auch Abwandlungen der "klassischen" Stadtführung an, so gibt es etwa "Schlemmertouren" durch bestimmte Stadtviertel, historische Stadtführungen oder Führungen auf Platt, also mit Dialekt.

Weitere Geschenkideen für die Zukunft:

  • Zeitungs-Abo
  • Kochkurs
  • Werkzeugkasten
  • Bohrmaschine
  • Nähmaschine
  • Kamera
  • Lexika, Duden oder eine Enzyklopädie
  • Portraits von einem guten Fotografen

Abiturgeschenke für Abenteuerlustige und Neugierige

Abenteuer und besondere Erlebnisse

Wer zwölf Jahre lang fleißig gebüffelt und sich dann erfolgreich durch die Abiturprüfungen gebissen hat, hat ein bisschen Abwechslung und Erholung von dem ganzen Stress verdient.

Die besten Ideen für Abenteuerlustige:

  • Fallschirm-Sprung
  • Bungee-Jumping
  • Gleitschirm fliegen
  • Schwerelosigkeit bei einem Parabelflug erleben
  • Flüge mit dem Helikopter, dem Segelflugzeug oder dem Tragschrauber
  • Ballonfahrt
  • Tubing
  • Wildwasser-Rafting
  • Floßfahrt
  • Tauch-, Segel- oder Surfkurs
  • Quad fahren
  • (Leihweise) ein teures, schnelles Auto auf eine Spritztour ausfahren
  • Stunt-, Sicherheits- oder Winterfahrtraining

Erlebnisreich, aber trotzdem ein wenig ruhiger:

  • Wellnessbehandlung oder Thermenbesuch
  • Karten fürs Theater, Ballett oder die Oper
  • Kino-Tickets
  • Festival- oder Konzert-Tickets (Achtung: Nur weil vor fünf Jahren mal Justin Bieber-CDs durchs Kinderzimmer geflogen sind, heißt das nicht, dass der/die nun reife Abiturient/in den Biebs immer noch gut findet. Im Zweifel Rücksprache mit den besten Freunden halten.)

Workshops als Geschenk

Es gibt auch zahlreiche Workshops und Kurse, für die wegen dem ständigen Lernstress bisher keine Zeit übrig war und in die man nun, mit dem Abi in der Tasche, mal in Ruhe hineinschnuppern kann – wer weiß, vielleicht wird ja auch ein Berufswunsch daraus?

  • Goldschmiedekurs – oft erhält man hier nicht nur Einblick in das Handwerk, sondern kann sich auch ein eigenes Schmuckstück anfertigen
  • Fotografie-Kurs
  • Mal- oder Zeichenkurs
  • Weinseminar oder Whisky Tasting
  • Pralinen-Workshop
  • Barista-Kurs
  • Cocktail-Kurs
  • Parfum-Workshop
  • Rhetorik-Seminar
  • Tanzkurs
  • Schlagzeug-Workshop

Schenk etwas Persönliches

Ob man nun gar nichts, eine Kleinigkeit oder gar ein neues Auto zum Abitur schenkt, ist im Grunde zweitrangig. Klar ist es schön, zur Belohnung für den Schulabschluss den Führerschein bezahlt zu bekommen. Noch viel schöner ist es aber, von den eigenen Eltern, der Familie und den Freunden zu hören, dass sie stolz sind und die ganze Arbeit, die hinter dem Abschluss steckt, auch als solche zu würdigen wissen.

Ausdrücken kann man den Stolz etwa bei einem persönlichen Gespräch oder durch einen persönlichen Brief. Durch Worte eben, an die man sich immer erinnern kann und die einen mit Zuneigung – und vielleicht noch ein paar gut gemeinten Ratschlägen – in einen neuen Lebensabschnitt, eine neue Zukunft entlassen.

Artikel-Bewertung:

3.32 von 5 Sternen bei 193 Bewertungen.

Deine Meinung: