Die besten Unis Deutschlands
Foto: Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Autorenbild

12. Jun 2015

Sascha Gull

Studium

Die besten Unis in Deutschland

12 deutsche Hochschulen zählen zu den besten der Welt!

Die 12 besten deutschen Hochschulen im THE-Ranking

Einmal jährlich stellt das Times Higher Education Magazine seine Rangliste der besten Universitäten der Welt vor. In die Bewertung fließen verschiedene Indikatoren wie zum Beispiel die Qualität der Forschung und Lehre, Innovationskraft, Wissenstransfer und die internationale Ausrichtung ein. 

Die ersten zwölf Plätze des Rankings machen die britischen und US-amerikanischen Elite-Universitäten unter sich aus, das California Institute of Technology, die Harvard University und die University of Oxford belegen Platz eins bis drei. Als beste europäische Hochschule landet die ETH Zürich auf dem dreizehnten Platz. Und es gibt auch zwölf deutsche Hochschulen, die sich vor dem internationalen Vergleich nicht scheuen brauchen:

Universität Bonn

Universität Bonn im Uni-RankingDie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn schafft es auf Rang 195. In den Prachtbauten der Bonner Universität wird seit 1818 gelehrt und geforscht - und das sehr erfolgreich: in den vergangenen 25 Jahren hat die Uni zwei Nobelpreisträger hervorgebracht.

Studierende: 30.376
Professoren: 504
Studiengänge: 100


Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Karlsruhe Institut für Technologie im Uni-RankingDas KIT ist 2009 aus der Universität Karlsruhe und dem Forschungszentrum Karlsruhe hervorgegangen und belegt Platz 165. Mit zahlreichen ingenieur- und naturwissenschaftlichen Programmen untermauert das KIT seine Bedeutung für die deutsche Forschungslandschaft.

Studierende:  24.528
Professoren:  346
Studiengänge:  186


Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Universität Freiburg im Uni-RankingBereits 1457 gründete sich die Universität Freiburg, die den 163. Platz erreicht. Naturwissenschaftler, Ingenieure, Mediziner, Juristen und Philosophen: Die Albert-Ludwigs-Universität bietet das ideale Umfeld für alle Fachbereiche und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Studierende:  24.700
Professoren:  306
Studiengänge:  186


RWTH Aachen

RWTH Aachen im Uni-RankingDie Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen landet im THE-Ranking auf dem 156. Platz. Die Hochschule im Dreiländereck genießt für ihre ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengänge seit jeher einen hervorragenden Ruf in der Industrie.

Studierende:  40.375
Professoren:  496
Studiengänge:  130


Technische Universität Dresden

TU Dresden im Uni-RankingDie TU Dresden findet sich auf dem 135. Rang wieder. Gemessen an der Zahl der Studierenden ist sie die größte Technische Universität der Bundesrepublik. Die Hochschule zählt zu den elf "Exzellenzuniversitäten" Deutschlands.

Studierende:  37.134
Professoren:  507
Studiengänge:  126


Eberhards-Karls-Universität Tübingen

Universität Tübingen im Uni-RankingPlatz 113 geht an die Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Bereits seit dem Gründungsjahr 1477 ist die Stadtgeschichte Tübingens eng mit ihrer Universität verknüpft, die zahlreiche Wissenschaftler von Weltruf hervorbrachte. Heute kommen auf 86.000 Einwohner 28.500 Studierende.

Studierende:  28.500
Professoren:  450
Studiengänge:  280


Technische Universität München

TU München im Uni-RankingDie Technische Universität München schafft es unter die 100 besten Unis der Welt und belegt im THE-Ranking den 98. Platz. Die Hochschule war eine der drei ersten Exzellenzuniversitäten des Landes und verbindet Spitzenforschung mit hervorragenden Kontakten zu Wirtschaft und Industrie.

Studierende:  38.000
Professoren:  501
Studiengänge:  154


Freie Universität Berlin

Freie Universität Berlin im Uni-RankingDie Freie Universität Berlin rangiert auf dem 81. Platz. Die Uni hat in allen drei Förderlininen (Graduiertenschule, Exzellenzcluster und Zukunftskonzepte) der bundesdeutschen Exzellenzinitiative erfolgreich abgeschnitten und genießt national und international einen hervorragenden Ruf.

Studierende:  34.518
Professoren:  430
Studiengänge:  150


Humboldt-Universität zu Berlin

Geografisch nah und auch im Ranking dicht beieinander: Die Humboldt-Universität zu Berlin schafft es auf den 80. Platz. Die altehrwürdige Hochschule im Herzen der deutschen Hauptstadt bietet das ideale Umfeld für akademische Spitzenforschung und -lehre.

Studierende:  33.500
Professoren:  428
Studiengänge:  185


Universität Heidelberg

Universität Heidelberg im Uni-RankingDie älteste Universität des Landes zählt auch zu ihren besten. Die bereits 1386 gegründete Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg belegt den 70. Rang im THE-Ranking, zählt zu den renommiertesten Hochschulen der Welt und hat in ihrer langen Geschichte bereits 55 Nobelpreisträger hervorgebracht.

Studierende:  31.535
Professoren:  407
Studiengänge:  158


Georg-August-Universität Göttingen

Die größte Universität Niedersachsens liegt auf dem 67. Rang der besten Universitäten der Welt. An der Georg-August-Universität Göttingen lassen sich alle klassischen Fächer studieren. Ihren ausgezeichneten Ruf verdankt die Uni vor allem ihrer juristischen Fakultät.

Studierende:  26.381
Professoren:  431
Studiengänge:  190


Ludwig-Maximilians-Universität München

Ludwig-Maximilians-Universität München im Uni-RankingDie Ludwig-Maximilians-Universität München schafft es auf den 29. Platz und ist damit dem THE-Ranking zufolge die beste Hochschule in Deutschland. An der Elite-Universität in der bayrischen Landeshauptstadt haben bis heute 34 Nobelpreisträger geforscht und studiert.

Studierende: 50.542
Professoren: 747
Studiengänge: 150

Artikel-Bewertung:

2.72 von 5 Sternen bei 274 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: