Abitur Termine Bayern
Abitur 2018 in Bayern: Diese Termine solltest du nicht verpassen | Foto: Brodie Vissers/StockSnap
Autorenbild

15. Dez 2017

Nina Weidlich

Abitur-Prüfungen

Abitur 2018: Die wichtigsten Abitur-Termine für Bayern im Überblick

Abitur 2018: Mach dich bereit

Erst scheint es noch ewig weit weg, dann dauert es plötzlich gar nicht mehr so lange: Schon bald stehen deine Abiturprüfungen an. Bevor du dir überlegst, ob du in der Zeit nach dem Abi eine Ausbildung, ein Studium oder doch vielleicht erstmal ein Freiwilliges Soziales Jahr macht, heißt es: Lernen, lernen, lernen.

In der Übersicht verraten wir dir, bis wann du für jedes Fach perfekt vorbereitet sein solltest.

Dein Abi-Terminplan für Bayern

  • Ab Montag, 19. März 2017: Dieser Termin ist wichtig für alle, die Kunst, Musik oder Sport im Abitur haben. Macht euch bereit, denn ab heute starten die praktischen Prüfungen!
  • Mittwoch, 02. Mai – Donnerstag, 17. Mai 2018: In dieser Zeit musst du die deine drei schriftlichen Abiturprüfungen ablegen. Am 02. Mai starten alle mit dem Fach Mathematik, am 07. Mai hast du deine Prüfung in dem Fach, das du als drittes Abiturfach festgelegt hast. Die Abiprüfungen im Fach Deutsch steht am 11. Mai an.
  • Am 15. und 16 Mai legen außerdem alle, die das Graecum oder das Latinum machen wollen, ihre Prüfungen ab. Diejenigen, die das AbiBac (deutsches Abitur und das französisches Baccalauréat) machen, legen am 17. Mai noch eine Prüfung in Geschichte auf Französisch ab.
  • Montag, 04. Juni bis Freitag, 15. Juni 2018: In diesen zwei Wochen finden die Kolloquien, also die mündlichen Prüfungen in den von dir gewählten Fächern statt.
  • Freitag, 15. Juni 2018: Heute bekommst du in deiner Schule die Noten für die schriftlichen Abiturprüfungen. Der Tag der Wahrheit – denn jetzt erfährst du, ob du eventuell noch in eine Nachprüfung musst.
  • Freitag, 22. Juni 2018: Heute ist der letzte Tag der mündlichen Abiturprüfungen. Der Termin ist für alle relevant, die freiwillig in die mündliche Nachprüfung gehen, um ihren Abi-Schnitt zu verbessern. All diejenigen, die eine Klausur nicht bestanden haben, müssen ebenfalls in die Nachprüfung – ob sie wollen oder nicht.

Weitere Infos findest du auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Artikel-Bewertung:

3.18 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen.

Deine Meinung: