Abiball Programm
Der Abiball ist der krönende Abschluss eurer Schulzeit | Foto: Unsplash/Andreas Rønningen

Abifeier

27.05.2015

Abiball Outfit

Abiball: So wird euer Outfit ein Highlight

Mit diesen Tipps machst du eine gute...

Der Abiball ist der krönende Abschluss der Schulzeit! Dementsprechend wichtig ist das perfekte Outfit, damit der Abend unvergesslich wird.

Autorenbild

22. Mär 2017

Barbara Kotzulla

Abifeier

Abiball-Programm: So wird die Abschlussfeier ein voller Erfolg

Empfang, Reden und Danksagungen: Der offizielle Teil

Für die Gestaltung des Abiballs gibt es unzählige Möglichkeiten, doch gerade der erste, offizielle Teil des Abends besteht traditionell aus drei Bausteinen: dem Sektempfang, dem "Einmarsch" der Abiturienten sowie ausgewählten Reden.

Ein Sektempfang zu Beginn lockert die Atmosphäre auf und stimmt gleichzeitig auf die festliche Veranstaltung ein. Idealerweise werden die Gäste direkt an der Tür begrüßt, es werden ihnen ihre Plätze gezeigt und dann die ersten Getränke gereicht. So überbrückt man charmant die Wartezeit, bis alle Geladenen da sind.

Sind alle Schüler, Lehrer, Freunde und Familienmitglieder eingetroffen, erfolgt eine Begrüßung – entweder durch den Schulleiter, den Leiter des Abiball-Komitees oder den Jahrgangssprecher. Meist werden danach die Abiturienten vorgestellt, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder werden alle namentlich genannt und stehen kurz auf, oder es gibt einen richtigen "Einmarsch", bei dem ihr feierlich noch einmal den Raum betretet. Entscheidet ihr euch für letztere Variante, solltet ihr euch Gedanken um ein passendes Lied machen. Gibt es einen Song, der eure Stufe verbindet? Dazu könnt ihr auch im Vorfeld des Abiballs eine kleine Umfrage starten.

Haben alle Schüler wieder ihre Plätze eingenommen, geht es mit den Reden weiter. Hat sich der Schulleiter noch nicht bei der Begrüßung geäußert, sollte er nun als Erstes dran sein. Im besten Fall sagen auch ein Vertreter der Lehrer und einer der Abiturienten noch ein paar Worte. Doch Vorsicht: Plant nicht zu viele Reden ein, denn dies kann schnell zu gähnender Langeweile führen. Auch sollten die Redner sich kurz fassen: 10 Minuten sind dafür das absolute Maximum!

InfoAchtung!

In einigen, aber nicht in allen Schulen gibt es für den Abiball besondere Traditionen, die jedes Jahr fortgeführt werden. Erkundigt euch deswegen bei ehemaligen Schülern oder euren Lehrern. Auch steht die Zeugnisausgabe in einigen Schulen als fester Bestandteil für den Abiball auf dem Programm, auch das solltet ihr in eurem Ablauf einplanen.


Das Buffet ist eröffnet!

Nach dem offiziellen Teil solltet ihr das Buffet eröffnen, bzw. sollte das Essen serviert werden. Um auch diesen Programmpunkt festlich zu gestalten, sollte im Hintergrund passende Musik laufen.

Habt ihr die Möglichkeit, in der Partylocation einen Beamer und eine Leinwand aufzustellen? Dann solltet ihr dies nutzen, um z.B. Fotos aus den letzten Schuljahren darauf zu präsentieren. Das ist nicht nur eine schöne Erinnerung, sondern sorgt auch für Gesprächsstoff beim Essen.


Show-Acts, Awards und Party: Der inoffizielle Teil

Nach dem Essen kann die Feier endlich starten! Für den inoffiziellen Teil des Abiball-Programms könnt ihr euch einiges einfallen lassen. Wichtig ist dabei nur: Plant nicht zu viele Spiele und Aktionen ein und lasst zwischendurch immer wieder Pausen, damit die Gäste tanzen, etwas trinken und sich unterhalten können.

Mögliche Programmpunkte könnten sein ...

  • Eröffnungstanz: Damit erklärt ihr die Tanzfläche offiziell für eröffnet. Eltern und Schüler tanzen gemeinsam zu einem eher klassischen Lied. Im Anschluss kann euer DJ oder eure Band noch weitere Songs spielen, bevor es zu einem weiteren Programmpunkt geht. Der Eröffnungstanz sollte anmoderiert werden.
     
  • Show-Acts: Habt ihr in eurer Stufe kreative Köpfe, die als Schauspieler, Comedian, Musiker, Zauberer oder Tänzer etwas aufführen wollen? Dann ist der Abiball die perfekte Bühne dafür!
     
  • Awards: Macht im Vorfeld eine große Umfrage unter euren Mitschülern: Wer ist der absolute Lehrerliebling? Wer kommt immer zu spät? Wer hatte in der Mottowoche das beste Kostüm an? Auf dem Abiball gibt es dann die Preisverleihung!
     
  • Lehrer vs. Schüler: Wollt ihr euch noch einmal richtig mit euren Lehrern messen? Auf dem Abiball könnt ihr kleine Wettbewerbe wie ein Quiz veranstalten, bei denen es entweder nur um Ruhm und Ehre, aber auch um kleine Preise gehen kann.
     
  • Krönung: Verteilt auf dem Abiball Abstimmzettel und lasst die Gäste den Abiball-König und die Abiball-Königin wählen. Nach der Bekanntgabe des Königpaares kann dieses die Tanzfläche ein weiteres Mal – und für den Rest des Abends – eröffnen.

Zum Download: Der Ablaufplan für euren Abiball

Auf das Bild klicken zum Downloaden

Timetable Abiball


5 Dinge, mit denen du das Abiball-Programm aufpeppen kannst

Denkt vor allem bei der Planung daran: Auf die Details kommt es an! Auch liebevoll gestaltete Tischkarten, Dekoration und kleine Gimmicks machen den Abend unvergesslich.

  1. Ein Moderator oder eine Moderatorin, der/die durch den Abend führt, ist eine sehr gute Idee. Das kann jemand aus eurer Stufe sein, aber vielleicht gibt es auch Freunde oder Geschwister, die auf diese Rolle Lust haben.
  2. Denkt an Erinnerungsfotos: Engagiert für ein paar Stunden einen Fotografen und/oder stellt eine Fotobox auf. Auch ein Gruppenfoto ist ein Muss!
  3. Gibt es bei euch in der Stufe Schüler, die gerne Videos drehen? Dann lasst sie während der Abiturphase euren Schulalltag begleiten und daraus einen Abschiedsfilm drehen. Diesen könnt ihr dann auf den Abiball zeigen.
  4. Wünscht euch was: Verteilt an alle Schüler Zettel, auf denen sie ihre Wünsche für die Zukunft notieren sollen. Bindet diese an Luftballons und lasst sie gemeinsam in den Himmel steigen! Erkundigt euch aber im Vorfeld, ob ihr dafür von eurer Stadt eine Genehmigung braucht.
  5. Wie wäre es mit einer Mitternachtsüberraschung? Ähnlich wie bei einer Hochzeit könnt ihr Punkt 0 Uhr Currywurst oder eine Torte servieren lassen, einen gemeinsamen Abschiedssong singen oder ein kleines Feuerwerk steigen lassen.

Artikel-Bewertung:

3.06 von 5 Sternen bei 103 Bewertungen.

Deine Meinung: