Spanisch lernen im Ausland
Auf diese Souvenirs trefft ihr auf mexikanischen Märkten | Foto: Thinkstock/Tony Sanchez
Autorenbild

23. Mai 2015

Christina Scholten

Ins Ausland

Spanisch lernen im Ausland

Vier Traumziele für den Sprachurlaub

Mexiko, insbesondere Yucatan

  • Wo: Nordamerika (Hauptstadt: Mexiko-City)
  • Place to be: Mayastätten und Pyramiden, Schildkröten-Aufzuchtstationen an der Karibik-Küste Yucatans 
  • Sollte man hin, wenn: man heiße Tage und warme Nächte liebt, ein Freund von Siesta und Fiesta ist
  • Womit man die Eltern überzeugen kann: "Endlich kann ich mein Interesse für südamerikanische Frühgeschichte und Ethnologie ausleben!"
  • Eher schlecht: Die Hohe Kriminalitätsrate, besonders in Mexiko-City
  • Gut zu wissen: In Cancun findet im März und April der sonst aus den USA bekannte Spring Break statt: College-Schüler und Studenten feiern feucht-fröhlich ihre Ferien
  • Eine Cola kostet: 0,60 Euro

Costa Rica

  • Wo: Zentralamerika (Hauptstadt San José)
  • Placetobe: Im tropischen Dickicht
  • Sollte man hin, wenn: Der Regenwald einen mehr interessiert als der Schwarzwald
  • Womit man die Eltern überzeugen kann: "Ihr wolltet doch früher immer, dass ich zum Spielen raus gehen soll!"
  • Eher schlecht: Man braucht ein Studentenvisum für knapp 400 Euro 
  • Gut zu wissen: Costa Rica beheimatet die höchste Biodiversität der Welt, hier leben über 500,000 verschiedene Tier- und Insektenarten und laut einer Studie der Universität Rotterdam leben hier die glücklichsten Menschen der Welt
  • Eine Cola kostet: 1,16 Euro

Gran Canaria

  • Wo: Europa, Kanarische Inseln
  • Place to be: Auf dem Meer – ob im Meeresschutzgebiet El Cabrón beim Tauchen, beim Segeln oder Windsurfen 
  • Sollte man hin, wenn: Die Vorstellung von einem Leben unter der Sonne einen lockt, man aber gerne innerhalb Europas bleiben möchte
  • Womit man die Eltern überzeugen kann: "Im nächsten Gran Canaria-Urlaub kann ich euch die Insel aus der Sicht eines Einheimischen zeigen!"
  • Eher schlecht: Durch die vielen Touristen sind Wohnungen und Apartments recht teuer 
  • Gut zu wissen: Die Universidad Las Palmas de Gran Canaria gehört zu den besten des Landes und bietet viele Möglichkeiten im Berecih Technologie, Informatik und Telekommunikation 
  • Eine Cola kostet: 1,50  Euro

Kolumbien

  • Wo: Südamerika (Hauptstadt: Bogotá)
  • Place to be: Dank günstiger Reisebusse kann man das gesamte Land mit seinen Nationalparks, Gebirgen und heißen Quellen erkunden!
  • Sollte man hin, wenn: Man Extreme mag und gerne Salsa tanzt
  • Womit man die Eltern überzeugen kann: "Papa, dann brauchst du mit Mutti auch nicht mehr zum VHS-Salsa-Kurs – das kann ich ihr beibringen!"
  • Eher schlecht: Drogenkriege herrschen nach wie vor im Land, besonders Grenzregionen sollten laut des Auswärtigen Amts lieber vermieden werden 
  • Gut zu wissen: Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, sich eine Unterkunft bei einer Gastfamilie zu suchen. So lernt man Land und Sprache besonders gut kennen (zum Beispiel über homestaybooking.com)
  • Eine Cola kostet: 0,78 Euro

Artikel-Bewertung:

3.27 von 5 Sternen bei 198 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: