DJ Robin Schulz
(Fast) nie ohne seine Sonnenbrille: Robin Schulz | Foto: Warner Music
Autorenbild

18. Sep 2015

Merel Neuheuser

Musik

Robin Schulz: Nach "Prayer" kommt "Sugar"

Der DJ und Produzent im Kurzfragen-Interview zu seinem neuen Album

"Es steckt immer noch ein Lausbub in mir"

UNICUM: Wo und vor wem war dein allererstes Set?
Robin Schulz: Oh, mein allererstes Set war vor mir selbst, auf einer Party mit Freunden. Ich habe ganz klein angefangen. Später beziehungsweise viel später kamen dann erste Club-Gigs.

Wenn Zucker, dann am liebsten in Form von …
in CD-Form oder als MP3! (lacht) Wenn es das nicht gibt, nehme ich auch mal Chips oder Weingummi.

Was ist anders als Kind, wenn der Vater DJ ist?
Man kommt zwangsläufig sehr früh mit Musik in Berührung! Ich habe sehr früh in den Platten von meinem Dad herumgestöbert.

Dein Album in drei Adjektiven:
arbeitsintensiv, tanzbar, frisch.

Wie viel Lausbub steckt in dir?
Es steckt immer noch ein Lausbub in mir. Allerdings ist die Musik jetzt auch mein Beruf! Ich möchte nicht als Vorbild wahrgenommen werden, aber das bringt der Erfolg auch mit sich. Natürlich ist alles um mich herum professioneller geworden. Aber ein bisschen Lausbubenhaftigkeit will ich mir auf jeden Fall bewahren.

Welche Frage oder Bitte eines Gasts an den DJ geht gar nicht?
"Spiel mal Hiphop!", "Wann kommt endlich Robin Schulz?" (vor allem wen man es selbst
ist!), "Spiel mal das Lied Nummer 13 von der Bravo Hits von vor 3 Jahren"!



Die beste Stadt der Welt: Osnabrück!

Welche App öffnest du als Erstes nach dem Aufstehen?
iTunes oder WhatsApp

Dieses Festival muss einfach sein – und zwar als Gast:
Da ist die Liste lang: Nature One, Mayday, SonneMondSterne und viele, viele mehr.

Der beste Snack, wenn man nachts heimkommt?
Pizza, Döner und was es sonst so Ungesundes gibt.

Was wünscht sich der angeblich bestbezahlte DJ der Welt von den Eltern zum Geburtstag?
Das müsst ihr den bestbezahlten DJ der Welt fragen! Ich wünsche mir aber zum Beispiel einfach Zeit mit meiner Familie.

"Zum Glück aus Osnabrück", weil …
das die beste Stadt der Welt ist und rein zufällig viele meiner Freunde dort wohnen!

"Es gab keinen Plan B"

Der krasseste Moment deiner Karriere:
Die erste Nummer 1 in den Charts, die Grammy-Nominierung und die Echoverleihung.

3 Dinge, die auf deinem Tour-Rider stehen und immer da sein müssen:
ein Schlauchboot, eine Torte und viel Feuerwerk! Oh, vertan, das war von einem netten Kollegen.

Was war dein beruflicher Plan B?
Um ganz ehrlich zu sein: Den gab es nicht! Ich habe verschiedenste Sachen ausprobiert. Das war auch super, denn danach wusste ich für mein Leben, was ich nicht will.

Wie haben dich deine Lehrer vermutlich in Erinnerung?
Als aufgeweckten, interessierten jungen Schüler. Das hoffe ich zumindest! Leider ist das nur Wunschdenken.

Die Fans haben Robin Schulz' Leben verändert

Ein Vorurteil, das nervt …
Mir ist noch nicht viel Negatives untergekommen. Einmal habe ich gelesen, dass meine Sets vorab gemixt sind. Das ist zwar lächerlich, aber trotzdem ärgert mich das ein wenig. Ansonsten bin ich da sehr relaxt.

Etwas, das leider nicht mehr geht, seitdem dich jeder kennt?
Eigentlich geht alles! Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand kommt und nach einem Autogramm fragt. Ich bin mir bewusst, dass meine Fans mein Leben verändert haben, und ein Lächeln kostet ja nichts.

… und eine Sache, die am "Bekanntsein" eigentlich ganz geil ist:
Freigetränke, schönere Hotelzimmer etc.

Im "Sugar"-Video sehen wir einen freakigen Polizisten. Bist du selber schon mal hopsgenommen worden?
Nee, das blieb mir bisher erspart! Und passiert mir sicherlich auch nicht. Und wenn doch, dann hoffentlich nicht wegen singen und tanzen in einem Polizeiauto.

Der erste Gedanke, wenn du feierst oder Auto fährst und einer deiner Tracks angespielt wird …
Wow, das bin ja ich!

Bitte ergänze: Die Sonnenbrille ist für dich, was …………… für ………… ist:
Was das Brötchen für den Bic Mac ist!


Robin Schulz: Das Cover zu seinem Album SugarUNICUM Abi-Musiktipp

Sugar

Robin Schulz

Warner Music

VÖ: 25. September 2015

Online Bestellen (Amazon): Sugar

Mehr Infos: robin-schulz.com

Artikel-Bewertung:

3.23 von 5 Sternen bei 128 Bewertungen.

Deine Meinung: