Pro Evolution Soccer 2016 - Neymar in Action
Neymar in Action in "Pro Evolution Soccer 2016" Foto: Konami Digital Entertainment
Autorenbild

30. Okt 2015

Max Brücher

Games

Pro Evolution Soccer 2016

Pro Evo – oder FIFA?

Im Vergleich: "FIFA" und "Pro Evo"

Während mich FIFA durch das konstant hohe Tempo oftmals gestresst hat, gefällt mir die Dynamik in "Pro Evo" besser. Die vielen Tempowechsel lassen Konamis Version realisitischer wirken und gleichzeitig spielt es sich einfach etwas entspannter. Dazu ein dynamisches Wettersystem, das sich stark auf das Spielerlebnis auswirkt, schöne Zwischensequenzen (z.B. bei Fouls), die lebendig wirken und Kommentatoren mit frischen Sprüchen sowie vernünftigen Halbzeitanalysen – das gefällt.

Letztere wirken leider teilweise doch recht aufgesetzt und das entspannte Gameplay wird gerne mal durch fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen und noch fragwürdigere Torwartleistungen getrübt. Dennoch: Pro Evo spielt sich einfach frisch und neu.

Tore kann man sich anschließend in sehr schön geschnittenen Wiederholungen nochmal zu Gemüte führen. Während ich bei FIFA immer das Gefühl habe, der schönste Teil einer Torchance wäre rausgeschnitten worden – nämlich die Vorabeit, der tödliche Pass –, bildet Pro Evo den kompletten Spielzug ab. Da macht die Analyse doppelt Spaß. Insgesamt hat Konami in Sachen Spielfluss und -freude leicht die Nase vorn.

Gleiches gilt in Sachen Grafik. Die Spieler wirken lebendiger, der Wiedererkennungswert ist höher, Wetterumschwünge sind toll inszeniert. Optisch macht Pro Evo einiges her.

Anders sieht es bei Präsentation und Umfang aus: Veraltete Kader, eine nicht existente Bundesliga – von Bayern, Wolfsburg und Gladbach mal abgesehen – trüben den Gesamteindruck. Online-Modi bieten beide Spiele en masse, FIFA macht aufgrund der besseren Lizenzen hier mehr Spaß. Zumal die Ladezeiten kürzer sind und die Spielersuche etwas runder wirkt. Dafür kann man bei Pro Evo wirkliche Online-Freundschaftsspiele spielen. Bei FIFA ist dies nur gegen Spieler aus der eigenen Freundesliste möglich.

Wer liefert das bessere Fussballspiel?

Für Fans, die Wert auf aktuelle Kader legen, führt kein Weg an FIFA vorbei. Wer hier ein Auge zudrücken kann und nicht zwingend die Bundesliga braucht, der sollte ein Auge auf "Pro Evolution Soccer 2016" werfen. Das Game macht vieles besser und bietet ein frisches Spielgefühl: mit weniger Stress und Frust, toller Ballphysik und Spielmechanik.

1:1 unentschieden. Das Rückspiel kommt – wie jedes Jahr – im nächsten Herbst!


Das Cover zum PS4-Spiel PES 2016UNICUM Abi Gaming-Tipp

Pro Evolution Soccer 2016

Konami

Erhältlich für Playstation 4, Playstation 3, Xbox One, Xbox 360, PC

Ab 0 Jahren

Online bestellen (Amazon): PES 2016


 

Artikel-Bewertung:

2.91 von 5 Sternen bei 114 Bewertungen.

Deine Meinung: