Games Tipps 2016
2016 wird Zockern viel geboten | Foto: Thinkstock/Luca Francesco Giovanni Bertolli
Autorenbild

09. Nov 2016

Christopher Lymer

Games

UNICUM Gaming-Tipps 2016

Die Spielekracher des Jahres

Steep

  • Release: 02.12.2016 für PC, Playstation 4, Xbox One
  • Online bestellen (Amazon): Steep

Wer es dieses Jahr nicht in den Ski-Urlaub geschafft hat, kann dies dank Steep von der heimischen Couch aus nachholen. Die bildhübsche Wintersport-Simulation entführt uns in die schneebedeckten Landschaften Alaskas und der Alpen. In den gigantischen, offenen Arealen können wir alleine oder in der Gruppe mit Ski, Snowboard, Wingsuit oder Paraglide-Schirm spektakuläre Abfahrten meistern oder atemberaubende Stunts hinlegen.

Über das integrierte Social-Feature lassen sich die aufregendsten Erlebnisse direkt mit der Community teilen.


Watch Dogs 2

  • Release: 15.11.2016 für PC, Playstation 4, Xbox One
  • Online bestellen (Amazon): Watch Dogs 2

In der Rolle des begnadeten jungen Hackers Marcus Holloway schließen wir uns der berüchtigten Hackergruppe DedSec an. Unser Ziel: In das ctOS 2.0 – ein Betriebssystem, das ganz San Francisco vernetzt und überwacht – einzudringen und die Machenschaften skrupelloser Konzerne aufzudecken. Und dabei ist das Smartphone unsere stärkste Waffe. Schließlich können wir fast jedes Gerät in der Open-World hacken und zu unserem Vorteil manipulieren.

Ob wir unseren Fortschritt durch den Einsatz von Drohnen, Schleichmanövern oder Waffengewalt beschleunigen, bleibt dabei uns überlassen.


Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils wird die junge Kaiserin Emily Kaldwin von einem mysteriösen Fremden um ihren Thron gebracht. Mit dem Ziel, die rechtmäßige Ordnung wieder herzustellen, schlüpfen wir wahlweise in die Rolle der betrogenen Regentin oder ihrer Leibwache Corvo Attano, den wir bereits im Vorgänger gespielt haben. Ausgestattet mit übernatürlichen Kräften widmen wir uns fortan dem extravaganten Assassinen-Handwerk, kombinieren tödliche Fähigkeiten und tränken die Kopfsteinpflaster der viktorianischen Küstenstadt Karnaca in Blut – entweder heimlich oder brachial.


Call of Duty: Infinite Warfare

Der Platzhirsch unter den Militär-Shootern ist zurück und verlegt seine Frontlinien ins Weltall: In einer nicht allzu fernen Zukunft trägt die Menschheit ihre gewaltigen Schlachten im ganzen Sonnensystem aus. Hierbei kommen nicht nur mächtige High-Tech-Waffen zum Einsatz, sondern auch hochmoderne Raumjäger, mit denen wir uns durch eine actionlastige Singleplayer-Kampagne ballern dürfen.

Für alle, die sich lieber mit anderen Spielern messen möchten, gibt es selbstverständlich einen abwechslungsreichen Multiplayer-Modus.


The Elder Scrolls 5: Skyrim – Special Edition

Eines der weltweit beliebtesten Rollenspiele feiert nach gut fünf Jahren sein fulminantes Comeback! Grafisch komplett überarbeitet und inklusive aller bisher erschienen Add-Ons stößt die Special Edition erneut die Tore zu den eisigen Regionen Himmelsrands auf.

Auf Fantasy-Freunde warten hunderte Stunden feinster Rollenspielkost, die bis heute Maßstäbe setzt. Wer bisher noch nicht mit diesem epischen Meisterwerk voller Magie, Drachen und von Pfeilen gespickten Knien in Berührung gekommen ist, sollte dies spätestens jetzt nachholen.


Sid Meier's Civilization 6

Freunde klassischer Rundenstrategie dürfen sich in Civilization 6 erneut dem Aufbau eines gigantischen Weltreichs widmen. Zur Auswahl stehen zahlreiche Völker, die wir von der Steinzeit bis ins Informationszeitalter führen. In der Rolle eines angehenden Weltherrschers stehen dabei die wohlbedachte Expansion, technologischer Fortschritt, Diplomatie und militärische Dominanz auf unserer Agenda, während wir uns mit berühmten Anführern der Weltgeschichte messen.

Uns erwartet ein weiteres, vielversprechendes Kapitel der mehrfach preisgekrönten Civilization-Reihe.


Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords

Fast ein Jahr nach der letzten großen Erweiterung für den Online-Rollenspiel-Shooter soll nun wieder ein frischer Wind durch das Destiny-Universum wehen. Mit "Das Erwachen der Eisernen Lords" erwartet uns eine neue Story-Kampagne, die uns in die Verseuchten Lande, eine neue Region auf der Erde führt. Unter dem Kommando Lord Saladins – den die meisten Spieler als Veranstalter des Eisenbanner-Events kennen dürften – ziehen wir gegen eine neue Fraktion von Gefallenen in den Kampf und gehen dem Geheimnis der Eisernen Lords auf den Grund. Darüber hinaus bringt das Add-On neue Waffen und Rüstungen sowie einen neuen Strike, einen neuen Raid, neue Karten für den Schmelztiegel und eine Erhöhung des Licht-Level-Caps.

Fazit: Destinys Add-Ons waren schon immer ein zweischneidiges Schwert. Denn obwohl die Erweiterungen immer wieder für einen immensen – wenn auch zeitlich begrenzten – Motivationsschub sorgen, hinterlassen der hohe Preis sowie die Restriktionen, die sie für Spieler ohne neuestes Add-On mit sich bringen, einen faden Beigeschmack. Dennoch: Destiny-Fans sollten auch dieses Kapitel der actiongeladenen Weltraum-Oper nicht verpassen.


XCOM 2

  • Release: 09.09.2016 für XboxOne, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): XCOM 2 

Seit fast einem halben Jahr können sich PC-Spieler bereits in die taktischen Gefechte von XCOM 2 stürzen. Nun dürfen endlich auch die Konsolen-Besitzer den Kampf gegen die Alien-Invasoren aufnehmen! Als Commander der letzten Widerstandszelle, der XCOM-Division, senden wir unsere Soldaten in taktische, rundenbasierte Gefechte, um die Menschheit zu befreien. Diese wird nämlich durch das ADVENT-Regime, eine Marionettenregierung der Alien-Besatzer, unterdrückt. Und so heißt es einmal mehr: Ab ins XCOM Hauptquartier, Truppen ausbilden, Waffen entwickeln, Technologien erforschen und Abmarsch Richtung Front!

Fazit: Wie schon sein Vorgänger überzeugt auch XCOM 2 durch den gelungenen Wechsel zwischen rundenbasierter Strategie und forderndem Basismanagement. Und wie bereits XCOM: Enemy Unknown vor gut vier Jahren bewiesen hat, kommt das Gamedesign auch auf der Konsole richtig gut!


Deus Ex: Mankind Divided

Zwei Jahre nach den Ereignissen in Deus Ex: Revolution hat sich das politische Klima gegenüber Augmentierten dramatisch verschärft. An den Rand der Gesellschaft gedrängt, werden sie zunehmend Opfer von Diskriminierung, Pogromen und Polizeigewalt. Ein willkommener Nährboden für eine Gruppe skrupelloser Organisationen, die sich die Unruhen zunutze machen, um das Schicksal der Menschheit in die eigenen Bahnen zu lenken.

Mit dem Ziel, jenen Schurken einen Strich durch die Rechnung zu machen, schlüpfen wir einmal mehr in die Rolle des ebenfalls hochgradig augmentierten Agenten Adam Jensen. Hierbei lässt uns auch die neueste Auskopplung der Action-Rollenspiel-Reihe gigantischen Handlungsspielraum: Wie wir nämlich die kommenden Herausforderungen meistern – ob mit goldener Zunge im Dialog, durch das Hacken von Computersystemen, mittels Kugelhagel und krachenden Explosionen oder doch klammheimlich durch findige Schleichmanöver – bleibt vollkommen uns überlassen.

Fazit: Deus Ex: Mankind Divided entwirft eine extrem atmosphärische, dystopische Zukunftsvision, die einfach grandios aussieht. Und wenn Mankind Divided in Sachen Gameplay nur halb so gut ist wie sein Vorgänger, dann erwartet uns ein absoluter Top-Titel.


No Man's Sky

  • Release: 10.08.2016 für PC, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): No Man's Sky 

Nach langer, sehnsuchtsvoller Wartezeit dürfen wir nun endlich unsere Reise durch die gigantische Galaxie von No Man‘s Sky in Angriff nehmen. Und wenn wir jetzt noch 5 Milliarden Jahre Zeit mitbringen, werden wir auch jede der 18.446.744.073.709.551.6161 lebendigen Welten besuchen können, die das SciFi-Entdecker-Spiel für uns bereithält.

Je nach Position im jeweiligen Sonnensystem wird jeder dieser Planeten über ein eigenes Ökosystem mit Flora und Fauna sowie Rohstoffvorkommen verfügen, welche es zu erforschen, zu kategorisieren und zu verwerten gilt. Ob wir uns auf unserer Mission, die uns ins Zentrum der Galaxie führt, als Pionier, Händler, Minenarbeiter oder Kopfgeldjäger verdingen, ist dabei völlig uns überlassen. Sicher ist, dass wir unser Schiff sowie unser Equipment stetig verbessern müssen, um die wachsenden Herausforderungen unserer Odyssee zu meistern.

Fazit: No Man’s Sky hört sich einfach größenwahnsinnig an – und das ist es auch. Die gegebenen Möglichkeiten sind extraordinär, das Potenzial gigantisch. Dass dieses ambitionierte Konzept letztlich auch in ungebremsten Spielspaß aufgeht, bleibt zu hoffen!


The Banner Saga 2

  • Release: 01.07.2016 für PC, XboxOne, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): The Banner Saga 2

Vor gut einem Jahr landete das Independent-Studio Stoic mit The Banner Saga einen Überraschungshit. Der rundenbasierte Strategie-Rollenspiel-Mix im Wikinger-Setting bestach seinerzeit durch einen liebevoll gestalteten Zeichentrick-Stil und eine fantastische, gefühlvoll erzählte Geschichte. Mit The Banner Saga 2 wird diese nun fortgesetzt: Auf der Flucht vor den dämonenhaften Dredge führen wir einen Tross von Gefolgsleuten durch eine mythische, am Rande der Zerstörung stehenden Welt voller Gefahren. Mit einem ständigen Wechsel zwischen taktischen Gefechten, Reisesequenzen und Dialog-Passagen saugt uns The Banner Saga 2 immer tiefer in seinen faszinierenden Kosmos und stellt uns konsequent vor schwerwiegende Entscheidungen, die wir zum Wohle unserer Schutzbefohlenen zu treffen haben.

Fazit: The Banner Saga 2 ist – wie schon sein Vorgänger – ein fesselndes Fantasy-Epos. Wer knackige, rundenbasierte Kämpfe mag und ein Faible für nordische Mythologie und Wikinger hat, kann bedenkenlos zugreifen.


Quantum Break

  • Release: 05.04.2016 für Microsoft / PC, XboxOne
  • Online bestellen (Amazon): Quantum Break

Infolge eines fehlgeschlagenen Experiments gerät das Raumzeitgefüge aus den Fugen. Kurz darauf entdeckt Protagonist Jack Joyce, der von dem Unfall direkt betroffen ist, seine neugewonnene Fähigkeit, die Zeit manipulieren zu können. Es dauert nicht lange, bis Joyce ins Visier der geheimnisvollen Organisation Monarch Solutions gerät, die ihm fortan nach dem Leben trachtet. Und so beginnt ein effektgeladenes Actionspektakel, das an die besten Momente der Matrix-Reihe erinnert.

Das Besondere: Das Spiel kommt in Begleitung einer TV-Serie, die aus der Sicht des Gegenspielers Paul Serene ("Game of Thrones"-Star Aidan Gillen) erzählt wird und die Ereignisse unserer Spielentscheidungen mit eigens gedrehtem Material aufgreift.

Fazit: XboxOne- und PC-Besitzer dürfen sich über einen waschechten Blockbuster-Titel freuen, der nicht mit innovativen Spiel- und Erzählmechaniken geizt.


Dark Souls 3

  • Release: 12.04.2016 für PC, XboxOne, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): Dark Souls 3

Das langersehnte Finale der beinharten Action-Rollenspiel-Reihe entführt uns erneut in ein mystisches, dem Untergang geweihtes Königreich: Während die letzten Feuer allmählich verglimmen, regnet Asche auf das ehemals prächtige Lothric nieder und ruft Scharen finsterer Kreaturen auf den Plan. In der Rolle eines anonymen Recken begeben wir uns einmal mehr in bester Dark Souls Manier auf eine ungewisse Pilgerreise. Uns erwartet eine gewohnt düstere, atmosphärische Welt, in deren Winkeln lauter üble Kreaturen, Fallen und Gefahren auf uns lauern. An der typischen Spielmechanik, die ihren Fokus auf taktische Kämpfe und klassische Charakterentwicklung setzt, wurde dabei nur geringfügig geschraubt – zum Glück!

Eingefleischte Fans dürfen sich endlich wieder auf eine epische Reise ins gnadenlose Dark Souls-Universum freuen, welches jeden Fehltritt garantiert mit einem Bildschirmtod belohnt. Neulinge hingegen werden entweder an der Herausforderung zerschellen oder ebenfalls ihr Herz an diesen faszinierenden Kosmos verlieren – ein Dazwischen gibt es nicht.


Battleborn

  • Release: 03.05.2016 für PC, XboxOne, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): Battleborn

Mit Battleborn widmen sich die Entwickler der erfolgreichen Borderlands-Reihe nicht nur einer komplett neuen Marke, sondern auch einem frischen Genre: In dem abgedrehten First-Person-MOBA ziehen wir mit einem von 25 auswählbaren Helden ins Gefecht – im Team gegen die KI oder in 5 vs. 5 Matches gegen andere Spieler. Hierfür hält jeder Charakter individuelle Fähigkeiten und Waffen bereit, welche durch das Sammeln von Erfahrung allmählich ausgebaut werden können. Neben einem Story-Mode, der auch komplett im Singleplayer-Modus absolviert werden kann, erwarten uns drei unterschiedliche Multiplayer-Modi.

Fazit: Spannende Multiplayer-Gefechte, rasante Real-Time-Strategy-Action und ein stylishes Comic-Art-Design machen aus Battleborn einen vielversprechenden Zeitfresser, den es unbedingt abzuchecken gilt.


Uncharted 4: A Thief’s End

Drei Jahre nach seinem letzten Abenteuer begibt sich Nathan Drake erneut auf Schatzsuche. Gemeinsam mit Kumpel Sully und seinem lang verschollenen Bruder Sam geht es erneut um den halben Globus. Das Ziel: Der legendäre Piratenschatz von Kapitän Henry Avery, welcher nicht nur äußerst wertvoll, sondern zugleich Zentrum einer Verschwörung historischen Ausmaßes ist. So viel steht jedenfalls fest: Für das Action-Genre wird Uncharted 4 definitiv neue Maßstäbe setzen. Denn was das gefeierte Entwickler-Studio Naughty Dog bisher an Inszenierung und Grafikperformance präsentiert hat, lässt die aktuelle Konkurrenz zweifellos hinter sich.

Fazit: Wer auf Action und Abenteuer im Stil von Indiana Jones abfährt, kam bei Uncharted immer voll auf seine Kosten. Das wird definitiv auch beim vierten Teil der Fall sein – Augenschmaus inbegriffen!


DOOM

  • Release: 13.05.2016 für PC, XboxOne, PlayStation4
  • Online bestellen (Amazon): DOOM

Die Mutter aller Ballerspiele ist zurück! Mit der 2016er Auskopplung des Kult-Shooters DOOM katapultiert uns id Software einmal mehr auf einen von Dämonen und allerlei Höllenwesen verseuchten Mars. Mit einem stetig wachsenden Arsenal futuristischer sowie "traditioneller" Waffen stürzen wir uns den feindlichen Horden in dynamischen und extrem brutalen Feuergefechten entgegen. Neben der Kampagne kommt DOOM mit einem Multiplayer-Modus sowie einem Editor-Kit, das uns erlaubt, eigene Level, Karten und Spielmodi zu erstellen und mit anderen zu teilen.

Fazit: Fiese Kreaturen, platzende Köpfe, sattes Mündungsfeuer – DOOM ist und bleibt klassische Ego-Shooter-Kost ohne Kompromisse und punktet dabei mit einer beeindruckend effektlastigen Optik! Zartbesaitete sollten um diese (in Deutschland komplett ungeschnittene) Ballerorgie besser einen Bogen machen.


Darkest Dungeon

  • bereits erschienen für PC

Nach knapp einem Jahr Early-Access-Phase sperrt das rundenbasierte Roguelike-Rollenspiel Darkest Dungeon nun offiziell die Pforten seiner Verliese auf. Mit bis zu vier tapferen Recken wagen wir uns fortan in finstere Gewölbe, um tödlichen Fallen und blutrünstigen Ungeheuern zu trotzen. Über Triumph oder Niederlage entscheidet hierbei nicht nur das Kampfgeschick unserer Helden, sondern vor allem die Integrität ihrer Nervenkostüme: Denn Platzangst, Paranoia und Panik sind ansteckend und können unserem Heldentrupp schneller ein Ende setzen, als uns lieb ist.

Das markante, schaurig schöne 2D-Art-Design mit deutlichem H. P. Lovecraft-Bezug, die beklemmende Atmosphäre sowie der herausfordernde Schwierigkeitsgrad machen Darkest Dungeon zu einem lohnenden Spielerlebnis für hartgesottene Dark Fantasy-Fans und -Strategen.


XCOM 2

  • bereits erschienen für PC
  • Online bestellen (Amazon): XCOM 2

Gut dreieinhalb Jahre, nachdem wir in XCOM: Enemy Unknown die Welt vor den einfallenden Aliens verteidigt haben, müssen wir feststellen, dass alle Liebesmühe umsonst war. Die Invasion ist letztlich geglückt, die Alien-Besatzung durch eine stabile Marionettenregierung, das ADVENT-Regime, etabliert.

Als Commander der letzten Widerstandszelle, der XCOM-Division, senden wir unsere Soldaten erneut in taktische, rundenbasierte Gefechte, um die Menschheit zu befreien. Abseits des Schlachtfelds dürfen wir uns zudem wieder auf ein forderndes Basismanagement freuen, unsere Truppen ausbilden, Waffen entwickeln und neue Technologien erforschen.

Fans des Vorgängers sowie Freunde fordernder Strategie-Titel sollten sich XCOM 2 auf keinen Fall entgehen lassen.


Unravel

  • bereits erschienen für PC, XboxOne, PlayStation 4
  • Online bestellen (Amazon): Unravel

"Ein Spiel mit Herz": So kündigte das schwedische Studio Coldwood Interactive vor wenigen Monaten sein physikbasiertes Jump’n' Run Unravel an. Darin schlüpfen wir in die Rolle eines kleinen roten Wollpüppchens, das wir durch stimmungsvoll animierte Erinnerungen einer Familie steuern. Auf seiner Reise hinterlässt Protagonist Yarny einen zugleich sprich- wie auch wortwörtlich roten Faden, der sich durch die vergangenen Erlebnisse zieht und ihm – clever eingesetzt – ermöglicht, Rätsel zu lösen oder Hindernisse zu überwinden.

Unravel entführt uns auf eine entzückend idyllische Reise durch das erinnerte Leben einer Familie, bei der sich Spaß und Melancholie die Waage halten. Absoluter Geheimtipp!


Far Cry: Primal

  • Release: 23.02.2016 für PC, XboxOne, PlayStation 4
  • Online bestellen (Amazon): Far Cry Primal

Röhrende Motoren, zischende Raketen, feurige Explosionen – all das werden Shooter-Fans bei Far Cry: Primal vergebens suchen. Nicht etwa, weil sich das Spin-off an einer gewaltfreien Spielmechanik orientiert – ganz im Gegenteil. Der Grund ist vielmehr, dass Far Cry: Primal uns mitten in die Steinzeit katapultiert.

Bewaffnet mit Keule, Bogen und Speer schlüpfen wir in die Rolle des Kriegers Takka, der seine Sippe nicht nur vor wilden Urzeitkreaturen, sondern auch vor feindlichen Stämmen beschützen muss. Der Clou: Als Beastmaster haben wir die Fähigkeit, jedes Wildtier in der Open-World zu zähmen und somit in treue Kampfgefährten zu verwandeln.

Far Cry: Primal öffnet die Tore zu einer mythisch-martialischen Steinzeitwelt, der Actionfans definitiv einen Besuch abstatten sollten.


Tom Clancy's The Division

Infolge eines Bio-Terror-Anschlags herrschen im abgeriegelten New York postapokalyptische Zustände. Als Agent einer Sondereinheit namens "The Division" wagen wir uns in die Quarantänezone, um die Ordnung wiederherzustellen. Alleine oder gemeinsam mit Freunden kämpfen wir uns fortan durch den urbanen Dschungel, liefern uns rasante Gefechte in bester Third-Person-Shooter-Manier, bauen unsere Fähigkeiten aus und arbeiten unser Missions-Log ab.

Ubisofts neue Open-World-Online-Rollenspiel-Marke macht in puncto Optik und Atmosphäre einiges her. Sollte The Division genügend Content für langzeitlichen Spielspaß bieten, könnte es den aktuellen Genre-Platzhirsch Destiny schwer ins Taumeln bringen.


Die Gaming-Tipps werden regelmäßig aktualisiert!

Artikel-Bewertung:

3.24 von 5 Sternen bei 159 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: