Violetta Staffel 3
Diego Dominguez (re.) ist in Staffel 3 von "Violetta" dabei | Foto: © Disney. All Rights Reserved.
Autorenbild

29. Feb 2016

UNICUM Onlineredaktion

Filme

"Violetta"-Star Diego Dominguez: Ich bin ein Romantiker!

Für seine Freundin ist der Romantiker um die halbe Welt geflogen!

UNICUM: Was ist für dich die größte Überraschung in der dritten Staffel von "Violetta"?
Diego Dominguez: Meine Figur verändert sich sehr in der dritten Staffel, das war eine große Überraschung für mich. Am Ende der zweiten Staffel hat Diego angefangen, über die ganzen Fehler, die er begangen hat, nachzudenken. Er wird nun erwachsen und versucht, mit allen klarzukommen. Diego ist dieses Jahr ein netter Typ, das ist cool. Außerdem sehen wir mehr von seiner romantischen Ader.

Was kannst du uns über die Liebesgeschichten in der dritten Staffel erzählen?
Es liegt auf alle Fälle eine Menge Liebe in der Luft, aber ich darf nicht zu viel verraten. Nur eins: Diegos Liebesleben wird sehr authentisch erzählt. Es passieren Dinge, die aus dem echten Leben stammen könnten.

Bist du im echten Leben genauso romantisch wie deine TV-Figur?
Ich bin ein echter Romantiker, in mir steckt eine Menge Leidenschaft. Und ich bin definitiv romantischer als der TV-Diego!

Was für verrückte Dinge hast du schon für die Liebe getan?
Ich bin einmal um die halbe Welt gereist, um meine Freundin zu überraschen. Sie ist fast ausgerastet, als ich dann auf einmal vor ihr stand!

Das ist wirklich sehr romantisch!
Ich dachte, dass wäre einfach eine coole Sache und habe mich gefreut, als mein Plan aufgegangen ist. Sie war so glücklich. Sie liebt Überraschungen, es war einfach toll, ihre Reaktion zu sehen.

Könntest du dir im echten Leben vorstellen, dich in die Freundin deines besten Freundes zu verlieben?
Nein, nein, nein – das ist mir noch nie passiert. Wenn es um Liebesdinge geht, bin ich sehr respektvoll. Ich würde mich nie zwischen ein Paar drängen, das ist definitiv nicht meine Art.



Über die Liebe – und spanische Omlettes

Was sollte im Leben wichtiger sein: Liebesbeziehungen oder Freundschaften?
Für mich ist das eine klare Sache: Freunde kommen immer an erster Stelle. Freundschaft ist das Wichtigste. Mit der Liebe ist es nicht so einfach. Man muss für sie kämpfen und an ihr arbeiten.

Liebe ist für dich harte Arbeit?
Am Anfang einer Beziehung ist es einfach. Du verliebst dich, alles ist toll. Wenn man aber eine Zeit miteinander verbringt, erlebt man die echte Person hinter der rosa Brille. Man erkennt die Unvollkommenheit eines menschlichen Wesens, entdeckt die Fehler – die natürlich jeder von uns hat. Denn gleichzeitig sieht die andere Person auch deine eigenen Schwachstellen.

Eine Beziehung ändert sich im Laufe der Zeit …
Genau! Zum einen, weil man mit der Zeit entspannter in Gegenwart des anderen wird. Zum anderen erlebt man sein Gegenüber noch von einer anderen, ungewohnten Seite, wenn man erst einmal zusammenwohnt. Das ist etwas, woran jeder arbeiten muss. Man muss dann noch ein Stück mehr Liebe in die Beziehung investieren.

Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Beziehung?
Man darf nicht nur ein Liebespaar, sondern muss auch gute Freunde sein. Man muss sich in Geduld üben und versuchen, den anderen zu verstehen. Und natürlich muss die Anziehungskraft stimmen.

Von allen "Violetta"-Girls: Wer würde am besten zu deiner TV-Figur passen?
Ich denke, das ist Francesca (gespielt von Lodovica Comello) – wenn man davon absieht, dass sie ein wenig zu hysterisch ist. In der Show ist sie einfach total aufgedreht, aber dennoch passt sie am besten zu Diego. Die beiden wären toll zusammen.

Diego ist in der Show ein großartiger Koch. Worin bist du richtig gut?
Ich bin auch kein schlechter Koch. Ich liebe es zu kochen, obwohl ich wegen der langen Dreharbeiten kaum Zeit dafür habe. Wenn ich abends nach Hause komme, bin ich meistens zu müde dafür.

Was kochst du denn am liebsten?
Ich brate gerne spanische Omlettes, außerdem mache ich ziemlich gute Eintöpfe. Mein Lieblingsrezept ist mit Kartoffeln, Erbsen, gekochten Zwiebeln und Paprika. Alles zusammen in einen Topf, mit ein wenig Öl, Salz und etwas Wein abschmecken – lecker!   

Fast wäre Diego Sportlehrer geworden

Du machst viel Sport – welchen am liebsten?
Ich mache Kampfsport und liebe Football. Allerdings habe ich mir vor einiger Zeit das Knie verletzt, deswegen kann ich gerade nicht spielen. Mir wurde aber immer gesagt, dass ich ein guter Footballer bin – da muss etwas dran sein. Ich spiele momentan bei einem Lokalverein in Argentinien, das macht echt Spaß.

Wenn du kein Schauspieler geworden wärst, was würdest du jetzt stattdessen tun?
Es gab einen Punkt in meinem Leben, an dem ich die Schauspielerei für den Sport aufgeben wollte. Ich mich eigentlich für ein Sportstudium eingeschrieben, um später Sportlehrer zu werden. Kurz bevor die ersten Kurse anfingen, bekam ich das Angebot für "Violetta". Dem konnte ich einfach nicht widerstehen. Jetzt bin ich wirklich, wirklich sehr glücklich damit. Ich liebe meinen Job.

Wie kommst du mit dem Ruhm zurecht?
Um ehrlich zu sein, glaube ich gar nicht, dass ich so berühmt bin. Ich lebe ein ziemlich normales Leben, besonders wenn ich in meiner Heimat Spanien bin. Ich bin dankbar dafür, dass so viele Leute meine Arbeit mögen, aber ich denke nicht über Ruhm oder ähnliches nach. Ich mache einfach meinen Job.

Was sind deine besten Freunde am Set von "Violetta"?
Xabiani Ponce de León (spielt "Marco") ist ein guter Freund, ebenso Jorge Blanco ("Leon"). Martina (Stoessel, spielt "Violetta") ist wie eine kleine Schwester für mich. Sie ist ein tolles Mädchen und eine fantastische Schauspielerin. Wir haben eine Menge Spaß bei den Dreharbeiten und sind auch sonst gut befreundet.


UNICUM Abi TV-Tipp

Ab dem 07. März 2016 zeigt der Disney Channel montags bis freitags immer um 19.20h die ersten 40 Folgen der dritten Staffel von "Violetta".

 

Artikel-Bewertung:

3.29 von 5 Sternen bei 97 Bewertungen.

Deine Meinung: