Cover von "100 Dinge, die man tun sollte, bevor man 18 wird"
Ein unterhaltsames Buch für Zwischendurch | Foto: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Autorenbild

31. Dez 2014

Janina Finkemeyer

Bücher

UNICUM ABI Buchtipp: 100 Dinge, die man tun sollte, bevor man 18 wird

Nutzt die Jugend, seid abenteuerlustig

Spaß steht an erster Stelle

Schon zu Beginn des Buches kommt die Abenteuerlust der Autorinnen zum Vorschein und steckt direkt an. Ob drei Tage wach bleiben, schlechte Flirtsprüche ausprobieren, alle Menüs eines Fast-Food-Restaurants bestellen oder einen Museumswärter zur Weißglut bringen – der Spaß steht immer im Vordergrund. Zu jedem Abenteuer gibt es mal mehr mal weniger ausführliche Tipps, warum genaue diese Erfahrung eine echte Bereicherung ist und was unbedingt beachtet werden muss.

Zwischendurch tauchen auch immer mal wieder ganz "alltägliche" Dinge auf, die jeder machen sollte, die aber oft in Vergessenheit geraten. Eltern müssen mit ihren Kindern zum Beispiel viel mitmachen und manchmal sehr viel Geduld haben. Ein kleiner Dank an Mama und Papa kann deshalb nie schaden. Genauso ist es mit ehrenamtlichen Tätigkeiten. Der Spaß daran ist vielleicht nicht ganz so groß wie bei der Teilnahme an Castings oder dem Austesten von sinnlosen Trendsportarten, trotzdem sind solche Arbeiten eine wertvolle Erfahrung. Einige Erlebnisse sind jedoch für die meisten Leser wohl unerreichbar. Denn wer bekommt schon die Chance, ein Praktikum bei Joko und Klaas zu machen oder Jennifer Rostock, Kraftklub und Tim Bendzko zu treffen?

Inspiration für eine eigene To-Do-Liste

Das ganze Buch sollte als Anregung gesehen werden, seine eigene To-Do-Liste zu erstellen und die Jugendzeit voll auszukosten. Durch den lockeren und witzigen Schreibstil macht das Lesen viel Freude und regt die eigene Abenteuerlust an. Volljährige Leser sollten sich nicht vom Buchtitel abschrecken und die jugendliche Unbeschwertheit mal wieder aufleben lassen. Manche Dinge bringen aber auch die Gefahr mit sich, als verrückt abgestempelt zu werden und sind, wenn überhaupt, Teenagern vorbehalten. Das "Nassknutschen" eines Posters gehört definitiv zu diesen Dingen und es kann sehr gut darauf verzichtet werden!

Alle, die noch Tipps gegen Langeweile in den Sommerferien suchen oder die Wartezeit vor Studien- oder Ausbildungsbeginn mit ein paar verrückten Aktionen verbringen möchten, finden in diesem Buch aber ganz bestimmt einige Anregungen.


Die Infos zum Buch

Katharina Weiß & Marie Michalke
100 Dinge die man tun sollte, bevor man 18 wird
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Juni 2012
Preis: 14,95 Euro

Artikel-Bewertung:

3.49 von 5 Sternen bei 193 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: