Schülerzeitungswettbewerb
Beim Schülerzeitungswettbewerb werden acht Sonderpreise verliehen. | Foto: MachineHeadz/Thinkstock

News

 

Journalismus Seminar

Willst du Journalist werden?

Im Januar 2019: Workshop für...

Die Digitalisierung verändert unseren Umgang mit Medien – und stellt junge Menschen, die Journalist/in werden möchten, vor neue und spannende Herausforderungen. Beim Woch ... mehr »

Autorenbild

15. Jan 2018

Anna Lenja Hartfiel

Wettbewerbe & Stipendien

Schülerzeitungswettbewerb: So kannst du dich bewerben!

-ARCHIV-

Auch Multimedia-Projekte können an dem Schülerzeitungswettbewerb teilnehmen

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, der bereits zum zweiten Mal Hauptpartner des Wettbewerbs ist, vergibt den Sonderpreis "Ideen. Umsetzen – Der Innovationspreis für Schülerzeitungen". Damit eröffnet der Verband Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, sich auch mit Multimedia-Projekten oder Veranstaltungskonzepten zu bewerben. Neu ist die Auszeichnung "Ich und @Ich":  "Wir freuen uns sehr, die Stiftung Selbstwertgefühl als Partner gewonnen zu haben", erklärt Martin Winter, Bundesvorstand Jugendpresse Deutschland. "Gerade in Zeiten der Digitalisierung ist es wichtig, sich auch mit deren Auswirkungen auf den Menschen auseinanderzusetzen."

Darüber hinaus werden Beiträge oder Themenhefte über gesellschaftliches Engagement (vergeben durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), digitale Medien in der Schule (Joachim Herz Stiftung), Sicherheit (DGUV), Umgang mit Mobbing an der Schule (Werner-Bonhoff-Stiftung), Europa (Europäische Kommission, Vertretung in Deutschland) und Gesundheit (AOK) prämiert. Das beste Interview wird mit einem Sonderpreis der Otto Brenner Stiftung ausgezeichnet.


Die Sonderpreise im Überblick

  • Ideen. Umsetzen. - Der Innovationspreis für Schülerzeitungen
  • Ein Satz für eine bessere Gesellschaft
  • Ich komm’ nicht aus dem Katalog! – Zwischen Fitnesstrend und Körperwahn.
  • Digitale Medien und Schule
  • Das beste Interview
  • Europa hier bei mir
  • Unter die Lupe genommen - Sicherheit und Gesundheit an der Schule
  • Ich und @Ich - Die Entwicklung des Selbstwertgefühls zwischen Naturerlebnis und sozialem Netzwerk

Die Jury

Auf der Jurysitzung in Potsdam am 22. und 23. Februar 2018 wählen namhaften Profijournalisten, junge Journalisten aus dem Jugendpresse-Netzwerk, Vertretern und Vertreterinnen der Kultusministerien der Länder und der Sonderpreis- und Auszeichnungspartner die besten Schülerzeitungen aus. Im Frühsommer findet eine feierliche Preisverleihung im Bundesrat und ein Schülerzeitungskongress mit Workshops und Diskussionsrunden in der Friedrich-Ebert-Stiftung statt, zu denen die Gewinnerredaktionen eingeladen sind.


So kannst du teilnehmen:

Schick drei Exemplare der Ausgabe, mit der du dich für den Schülerzeitungspreis bewerben möchtest, bis zum 31.01.2018 an die Jugendpresse Deutschland. Auf schuelerzeitung.de findest du außerdem ein Bewerbungsformular, das du zur Teilnahme ausfüllst. In dem Formular gibst du auch an, für welche der Sonderpreise du dich bewerben möchtest.

Deine Schülerzeitung gibt's nur online? Kein Problem – du kannst trotzdem teilnehmen! Schick dazu einfach einen Link zu der Schülerzeitung, deine Kontaktdaten und die Angabe, auf welchen Preis du dich bewerben möchtest, an online@schuelerzeitung.de.

Artikel-Bewertung:

3.2 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen.

Deine Meinung: