Jugenddemokratiepreis 2018
Die Demokratie braucht dich! | Foto: Angello Lopez/Unslash
Autorenbild

23. Feb 2018

Sandra Ruppel

Wettbewerbe & Stipendien

Jugenddemokratiepreis 2018: Deutschland braucht dich!

Jugenddemokratiepreis: Dein Engagement ist gefragt!

Während alle über die GroKo und gescheiterte Sondierungsgespräche heulen, hast du schon längst die Ärmel hochgekrempelt und tust aktiv etwas für die Demokratie und gegen Rechts? Zum Beispiel, indem du eine Demo organisierst, ein politisches Theaterstück geschrieben hast oder auf YouTube erklärst, wie Politik funktioniert? Oder bist du Teil eines Projekts, das sich gegen Homophobie, Sexismus oder Rassismus einsetzt? Dann kannst du dich und dein  Engagement noch bis zum 15. April 2018 der Jury des Jugenddemokratiepreises vorstellen.

Der Wettbewerb findet dieses Jahr unter dem Motto "Halte der Demokratie den Spiegel vor!" statt und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren. Das beste Projekt wird von der Jury, die aus Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, FSJlern und Studierenden besteht, mit dem Jugenddemokratiepreis 2018 ausgezeichnet. Für die Gewinner gibt es dann außerdem noch 3.000 Euro, die wiederum frei verwendet werden können.

Die Bedingungen des Wettbewerbs

Damit sich dein Projekt für den Jugenddemokratiepreis 2018 qualifiziert, müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Du und dein Team organisiert euch hauptsächlich selbst, eventuell bekommt ihr Unterstützung von hauptamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.
  • Innerhalb des Projekts engagierst du dich aktiv, dein Ziel ist es außerdem, andere Jugendliche für die Demokratie zu begeistern.
  • Dein Projekt setzt sich für die Stärkung und Verbesserung der Demokratie ein: Ob in Form eines Videos, durch die Organisation von Begegnung zwischen Menschen oder auch von Kultur- und Konzertveranstaltungen. Überrasch die Jury mit deinem Engagement!
  • Abgeschlossene Projekte - ob sie für einen Tag liefen, oder über einen längeren Zeitraum - dürfen nicht länger als ein Jahr zurückliegen.
  • Bei deinem Projekt geht es nicht um kommerzielle Ziele und Profit.

So kannst du dich anmelden:

  • Anmeldeschluss ist der 15. April 2018.
  • Um dich und dein Projekt anmelden zu können, musst du zunächst den Bewerbungsbogen ausfüllen, den du hier findest: www.bpb.de/jugenddemokratiepreis
  • Achte darauf, dass du den Bogen vollständig ausfüllst, also keine Frage auslässt. Halte dich aber trotzdem an die Angaben zur maximalen Wortanzahl, ansonsten kann deine Bewerbung nicht berücksichtigt werden.
  • Die Auswahl der besten Projekte erfolgt ausschließlich anhand des Bewerbungsformulars. Zusätzliches Material wird nicht berücksichtigt.
  • Du kannst deine Bewerbung anschließend an die zuständige Ansprechpartnerin Svetlana Alenitskaya richten, ihre E-Mail Adresse und weitere Informationen zum Wettbewerb findest du ebenfalls unter: www.bpb.de/jugenddemokratiepreis
  • Der Wettbewerb wird von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ausgerichtet.

Artikel-Bewertung:

2.7 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen.

Deine Meinung: