Schulhofkonzert AOK Schulmeister
Wincent Weiss mischte den Schulhof in Besigheim ganz schön auf. | Foto: AOK
Autorenbild

05. Jul 2018

Kevin Kallenbach

Wettbewerbe & Stipendien

AOK Schulmeister 2017/2018: So war das Gewinnerkonzert!

Ein Schulhofkonzert mit Wincent Weiss als Hauptpreis

Gegen über 6.000 andere Schulen konnte sich das Christoph-Schrempf-Gymnasium im bereits siebten Jahrgang des AOK Schulmeister-Wettbewerbs durchsetzen und ist damit der AOK Schulmeister 2017/18. Auch in diesem Jahr gab es ein exklusives Schulhofkonzert zu gewinnen.

Knifflige Fragen und ein schwieriger Parcours

Doch vor diesem Sieg waren vor allen Muskeln und Köpfchen gefragt. In der ersten Runde des von der Krankenkasse AOK gesponserten Wettbewerbs mussten in einem Online-Quiz Fragen zu den Themenbereichen Gesundheit, Ernährung und Fitness beantworten. Die richtigen Antworten aller Teilnehmer einer Schule wurden dann  zusammengerechnet.

Hier gab es bereits den ersten Teilsieg für die Schülerinnen und Schüler des Christoph-Schrempf-Gymnasiums, kamen sie doch als beste Schule Baden-Württembergs in die zweite Runde. Dort mussten sie sich dann gegen die besten Schulen der anderen Bundesländer, sowie einem Wildcard-Gewinner, in einem Bewegungsparcours behaupten.

Von vierzig Schülerinnen und Schülern, die jeweils stellvertretend für ihre Schule antraten, wurde anschließend nicht nur Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefordert, auch ein gutes Allgemeinwissen und die Fähigkeit im Team zu arbeiten waren nötig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

AOK Schulmeister 2017/2018 ist das Christoph-Schrempf-Gymnasium

Das Christoph-Schrempf-Gymnasium konnte sich am Ende gegen alle Konkurrenten durchsetzen und holte das Konzert an ihre Schule. Neben den Schülerinnen und Schülern freuten sich auch die Lehrerinnen und Lehrer, allen voran Schuldirektor Frank Hielscher riesig über das Ergebnis:

"Es begann ganz klein und wurde dann immer größer und aufregender. Über den ersten Platz beim Online-Quiz haben sich schon alle gefreut. Dass wir dann auch das Finale gewinnen, damit hat wirklich niemand gerechnet. Die Schüler haben sich mächtig angestrengt und eine tolle Gemeinschaftsleistung gezeigt."

Am 20. Juni war es dann soweit und Wincent Weiss, LINA und Lina Maly kamen nach Besigheim, um den Schulhof des Christoph-Schrempf-Gymnasiums für einen Tag in ein Festivalgelände zu verwandeln.

Einmal den Stars ganz nah sein

Für zwölf Schülerinnen und Schüler gab es neben dem Konzert noch ein weiteres Highlight an diesem Tag. Die per Losverfahren Ausgewählten durften die drei Stars zu einem Meet and Greet treffen. Neben Selfies und Autogrammen ihrer Idole bekamen sie auch die Möglichkeit, persönlich mit den drei Künstlern ins Gespräch zu kommen.

 Lina Maly eröffnete dann das Konzert. Die 21-jährige Singer/Songwriterin spielte ihre Singles "Schön genug" und "Wachsen" an. Dann kam LINA auf die Bühne. Die vor allem durch ihre Rolle als Bibi aus den "Bibi und Tina"-Filme bekannte Sängerin und Schauspielerin sang ihre Nummern "Ego" und "Glitzer".

Zum Schluss sorgte Wincent Weiss mit seinen Hits "Feuerwerk", "Musik sein" und der neuen Single "An Wunder" für ein tolles Finale des Konzerts, bei dem die Schülerinnen und Schüler auch gleich ihre Textsicherheit unter Beweis stellten. Jeder Song wurde lauthals vom Publikum mitgesungen, so dass auch Wincent Weiss selbst total begeistert von der Stimmung war:

"Das war eine mega geile Erfahrung mal auf einem Schulhof zu spielen und schön zu sehen, was so ein Zusammenhalt unter den Schülern bewirken kann. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte."

Artikel-Bewertung:

2.97 von 5 Sternen bei 138 Bewertungen.

Deine Meinung: