Wissenschaftsjahr 2016/17
Expedition gefällig? Dann geh als "Plastikpirat" auf Forschungsmission! | Foto: Thinkstock/Jukari
Autorenbild

23. Aug 2016

Sandra Ruppel

News

Harr, harr! Werde Pirat und rette die Meere!

Das Wissenschaftsjahr 2016*17 schickt Jugendliche auf Forschungsexpedition

Plastikmüll: Belastung für Umwelt und Meere

Jährlich landen mehr als 12 Millionen Tonnen Kunststoff in unseren Ozeanen. Der Plastikmüll landet dabei nicht nur an Stränden und Flussufern, viele Meeresbewohner und Seevögel verwechseln die Kunststoffteile auch mit Nahrung. Sie verschlucken das Plastik oder verheddern sich darin und sterben qualvoll. Letztendlich gelangt das zersetzte Plastik dann über die Meerestiere, die wir verspeisen, auch wieder in unsere Nahrungskette. Die Schäden, die unserem Ökosystem durch den Müll im Meer zugefügt werden, sind verheerend. Allerdings ist bisher noch weitestgehend unerforscht, wie groß die Belastung von fließenden Gewässern im Einzelnen wirklich ist.

Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!

Doch das soll sich jetzt ändern – und du kannst mitmachen! Denn das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane schickt Jugendliche im Alter von 10 – 16 Jahren auf eine wissenschaftliche Expedition, um deutschlandweit relevante Forschungsdaten zu erheben. Als Plastikpirat kannst du die Menge und Art des Plastikmülls ermitteln, die sich in deinem Fluss oder Küstenabschnitt befindet.

In Zusammenarbeit mit der Kieler Forschungswerkstatt werden die von dir gesammelten Daten dann ausgewertet und für wissenschaftliche Untersuchungen weiterverwendet. Als Pirat und Forscher der Citizen-Science-Aktion "Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!" leistest du so nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Wissenschaft, sondern dein Einsatz für die Umwelt wird auch noch mit tollen Preisen belohnt.


Plastikpiraten


Plastikpiraten – kurz & knapp

  • Wer kann teilnehmen?
    Schulklassen und Jugendgruppen – du und die Mitglieder deiner Gruppe sollten zwischen 10 und 16 Jahren alt sein.
  • Wo muss man sich anmelden?
    Lehrer/innen oder Leiter/innen von Jugendgruppen können ihre Klasse ab sofort hier anmelden: wissenschaftsjahr.de/jugendaktion.
    Dort kann auch kostenloses Lern- und Arbeitsmaterial bestellt werden und es gibt weitere Infos zur Teilnahme und den wissenschaftlichen Hintergründen.
  • Wann findet die Aktion statt?
    Zwischen dem 16. September und dem 18. November werden in ganz Deutschland die Plastikpiraten ihre Forschungsdaten erheben.
  • Was gibt’s zu gewinnen?
    Unter allen teilnehmenden Gruppen werden eine Reise ans Meer, eine geführte Kanutour und der Besuch einer faszinierenden Unterwasserwelt verlost.

Artikel-Bewertung:

3.26 von 5 Sternen bei 192 Bewertungen.

Deine Meinung: