Beste Studentenstadt
In der britischen Hauptstadt studiert es sich am besten. | Foto: Benjamin Davis/Unsplash
Autorenbild

30. Aug 2018

Marvin Kesper

Studium

Die besten Studentenstädte der Welt

Das QS World University Ranking verrät, wo das Studentenleben am besten ist

Ranking: London ist die beste Studentenstadt

London calling! Die britische Hauptstadt schneidet im QS-Ranking der besten Studentenstädte der Welt am besten ab. Vor allem die stark gerankten Universitäten der Stadt, bringen London die volle Punktzahl in der Kategorie “University Rankings”. Auch aus Sicht der Studierenden ist sie eine der besten Städte zum Studieren. In einer Umfrage, die für die Kategorie “Student View” durchgeführt wurde, landet London mit 92 von 100 Punkten auf Rang 12. Jetzt fragst du dich sicher: “Aber ist London nicht so unfassbar teuer?” Da hast du recht und das zeigt sich auch im QS-Ranking. Lässt man alle anderen Kategorien außen vor und betrachtet nur den Punkt “Affordabilty”, also Erschwinglichkeit, findet man London plötzlich nur noch auf Rang 82 wieder. Da die Stadt an der Themse allerdings sehr viele Punkte in anderen Kategorien gesammelt hat, bildet sie mit einem Gesamtscore von 482 Punkten die Spitze des Rankings.

Absolventen aus Tokio sind bei Arbeitgebern sehr gefragt

Knapp hinter London landet Tokio mit einem Gesamtscore von 479 Punkten. Die Hauptstadt des Landes der aufgehenden Sonne kann in allen Kategorien einen soliden Score vorweisen. Nur die Kategorien “Affordability” und “Student Mix”, welche sowohl durch die Anzahl der Studierenden und International Studieren, als auch durch einen Indikator für Toleranz und Inklusion zeigen soll, wie gut Studierende in der Stadt integriert sind, fallen jeweils mit einem Score im 50er Bereich etwas ab. Absolute Spitze ist Tokio in der Kategorie “Employer Activity”. In dieser Kategorie wird vor allem die Meinung von Arbeitgebern auf der ganzen Welt herangezogen. Der Score soll hier aussagen, welche Stadt mit ihren Hochschulen die besten Absolventen hervorbringt. Auffällig hier: Neben Tokio landen mit Seoul und Peking zwei weitere asiatische Hauptstädte in den kategorie-internen Top 5.

Positive Studierenden-Erfahrungen in Melbourne

Traumhafte Strände, artenreiche Landschaften und eine ausgeprägte Stadtkultur. Die australische Stadt Melbourne bietet eigentlich alles was man sich für ein entspanntes Leben wünscht. Doch nicht nur das: Die Stadt gilt auch als eine der besten Studentenstädte der Welt. Zwar fällt sie im Uni-Ranking mit 68 Punkten etwas ab, überzeugt aber mit einer starken Kultur internationaler und nationaler Studenten. Außerdem haben viele Studierende nur gute Erfahrungen mit einem Studium in der Stadt gemacht, was sich in dem guten “Student View”-Score zeigt. Studierende finden die Stadt außerdem sehr attraktiv, wie 98 Punkte in der Kategorie “Desirability” deutlich machen.


die besten studentenstädte melbourne


Die besten Studentenstädte der Welt: Berlin und München in den Top 10

Wenn dich ein Studium im Ausland sowieso nicht interessiert und du nach der besten Studentenstadt in Deutschland suchst, dann musst du im internationalen Ranking auf die Plätze sechs und sieben gucken. Hier finden sich mit München und Berlin nämlich die einzigen deutschen Städte in den Top 10 wieder. Da die Städte nur fünf Punkte im Gesamtscore auseinander liegen, gibt es keine großen Unterschiede. Beide können mit einer sehr guten Meinung Studierender über die Stadt punkten. München mit 99 Punkten liegt in dieser Kategorie international sogar auf dem zweiten Platz hinter Montreal, aber vor Melbourne und Prag. Berlin und München sind zwar nicht die günstigsten Städte in Deutschland, aber im internationalen Vergleich landen beide unter der Top 25 was die Lebenshaltungskosten und Studiengebühren angeht. Nur das durchschnittliche Ergebnis im Uni Ranking vermeidet eine bessere Platzierung der deutschen Städte.

Über das QS-Ranking

Das Karriere- und Bildungsnetzwerk QS stellt jedes Jahr ein Ranking der besten Studentenstädte der Welt auf. Hierfür werden sechs verschiedene Indikatoren herangezogen: “University Rankings”, “Student Mix”, “Desirabilty”, “Employer Activity”, “Affordability” und “Student View”. Berücksichtigt wurden im Ranking nur Städte, die mindestens 250.000 Einwohner haben und mit mindestens zwei Unis im “QS World University Ranking” vertreten sind. Was genau die einzelnen Kategorien aussagen und wie das komplette QS-Ranking zu den besten Studentenstädten aussieht, kannst du auf der QS-Website nachlesen.

Das UNICUM Studentenstädte-Ranking

Das QS-Ranking der besten Studentenstädte kann man durchaus auch kritisch sehen. So ist es zwar ganz beachtlich, dass London, Tokio und Melbourne die Top 3 bilden, aber die meisten Studierenden können sich ein Studium in diesen Städten oft nicht leisten und so kommt der Faktor der Lebenshaltungskosten im Ranking etwas zu kurz. Grund genug, dass du einfach mal dein eigenes Ranking aufstellst. Vote für die Städte, die du als beste Studentenstädte der Welt siehst und trage zum UNICUM Studentenstädte-Ranking bei.

Artikel-Bewertung:

3.13 von 5 Sternen bei 615 Bewertungen.

Deine Meinung: