Tag des Schlafes
Probleme lassen sich nach einem Mütze Schlaf leichter lösen | Foto: Thinkstock/DaveRi
Autorenbild

21. Jun 2016

Sandra Ruppel

Abibuzz - Funstuff

5 Fakten über Schlaf: Mach den Check

Alles rund um die erholsamste Sache der Welt

Tag des Schlafes 2016

Schlaf ist eine tolle Sache! - Wenn man genug davon bekommt. Normalerweise verbringen wir etwa ein Drittel unserer Lebenszeit schlafend. Allerdings leiden immer mehr Menschen an Schlafstörungen und kommen nachts nicht zur Ruhe.

Dabei ist es nicht nur lästig, zu wenig Schlaf zu bekommen – man fühlt sich auch tagsüber leichter gereizt, die Leistungsfähigkeit ist eingeschränkt. Chronischer Schlafmangel kann sogar der Gesundheit schaden und nicht nur starkes Übergewicht, sondern auch Diabetes Typ 2 verursachen.

Um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Schlaf ist, wurde 1999 der "Tag des Schlafes" ins Leben gerufen. Seit 2000 findet der Aktionstag jedes Jahr am 21. Juni – dem längsten Tag des Jahres – statt.

Und was muss man sonst noch über Schlaf wissen? Klick dich durch die Flipkarten und mach den Check!

 

App in den Schlaf: Entrain

Wenn du nicht sicher bist, ob du genug schläfst, kannst du deine Schlafzeiten und deinen Schlafrhythmus auch mit der App Entrain überprüfen. Eigentlich wurde die App von Forschern der Universität Michigan entwickelt, um Jetlag-Geplagten zu helfen, ihre Schlaf- und Wachphasen so zu planen, dass sie den Jetlag möglichst schnell überwinden. Aber die App sammelt auch Infos über das allgemeine Schlafverhalten der User und berechnet dann, wann die günstigste Zeit zum Aufwachen oder ins Bett gehen ist.

Durch die Auswertung der Daten von 5.500 Nutzern rund um die ganze Welt haben die Wissenschaftler aus Michigan außerdem einiges über das Ruhebedürfnis der App-User herausgefunden: Wir Deutschen etwa schlafen im Schnitt ca. 7 Stunden und 45 Minuten pro Nacht und liegen damit deutlich unter der durchschnittlichen Ruhezeit der insgesamt 20 untersuchten Länder. Nur in Japan schläft man noch etwas weniger, nämlich 7 Stunden und 24 Minuten. Die Niederländer hingegen schlafen mit 8 Stunden und 12 Minuten am längsten – vielleicht sollten wir uns an unserem Nachbarland ein Beispiel nehmen?

Artikel-Bewertung:

3.04 von 5 Sternen bei 201 Bewertungen.

Deine Meinung: