Kira Groen
Wellen-Königin Kira Groen | Foto: Thomas Josek
Autorenbild

21. Mai 2012

Anna Lenja Hartfiel

News

Schulhofstar: Wellen-Königin Kira Groen

-ARCHIV-

Die jüngste Deutsche Meisterin im Surfen aller Zeiten

Das Surfen liegt ihr im Blut

Kira Groen (*1995) surft seitdem sie 12 Jahre alt ist – und wird 2011 die jüngste Deutsche Meisterin aller Zeiten. Angefangen hat alles, als die gebürtige Berlinerin mit ihrer Familie Urlaub in Portugal gemacht hat. Da stand Kira das erste Mal auf dem Brett. "Meine Eltern kommen beide aus Südafrika. Mein Vater surft auch schon seit seiner Kindheit", erzählt Kira.

Vor ein paar Jahren ist Kira mit ihrer Familie von Berlin nach Lissabon gezogen. Seit dem hat die Schülerin ein Surf-Paradies praktisch direkt vor der Haustür. Nach Deutschland kommt sie trotzdem noch mindestens einmal im Jahr. "Meine Großeltern wohnen noch dort. Und auch noch Freunde von früher."

Nach dem Surfen folgt ein Studium

An Surfcontests nimmt sie seit vier Jahren teil. Doch Kiras Erfolg kommt nicht von ungefähr – wenn sie nicht gerade lernen muss, trainiert sie nämlich drei- bis viermal die Woche. "Ab und zu muss man dann schon abends Zuhause bleiben und lernen, statt mit den Freunden wegzugehen", sagt Kira.

Aber sonst lassen sich Schule und Surfen gut unter einen Hut bringen. Kira macht gerade ihr Abitur. "Danach möchte ich erst mal ein bisschen reisen und Contests surfen. Und dann Biologie oder Chemie studieren."


Kira Groen: Kurz & kompakt

Kira Groen (17) besucht die 12. Klasse der deutschen Schule in Lissabon und macht dort gerade ihr Abitur. Sie spricht Deutsch, Englisch und Portugiesisch fließend. Kiras großes Ziel ist es, mal bei einer Surf-Europameisterschaft ins Finale zu kommen.

Artikel-Bewertung:

3.65 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: